Travel Diary: Ein Tag in Delft | Niederlande

Wie ich in meinem Travel Diary zu einem Tag in Haarlem schon geschrieben habe, entdecke ich immer mehr Städte, seit ich wieder in den Niederlanden wohne – und der letzte Ausflug 2019 führte nach Delft. Eine Kollegin von mir lebt dort, und nachdem ich schon so viel über die Stadt in der Nähe von Den Haag gehört habe, stand Delft weit oben auf meiner Bucket List. Und, wenig überraschend, wird es sicher nicht der letzte Besuch dort bleiben!

Ein Tag in Delft

Delft ist eine Stadt zwischen Rotterdam und Den Haag mit etwa 100.000 Einwohnern. Die Stadt ist nicht nur als Universitätsstadt und als eine der ältesten Gemeinden Hollands bekannt, sondern auch für Kunst. Der niederländische Maler Johannes Vermeer stammt aus Delft, außerdem wird hier Keramik mit dem typischen Delfts Blauw Muster hergestellt. Bisher war ich nur zum Training ein paar Mal in Delft – und das heißt, dass ich mit dem Zug ankomme und vom Hauptbahnhof zur Tanzschule und zurücklaufe. Wirklich viel habe ich also bisher nicht gesehen. An einem der freien Tage zwischen Weihnachten und Silvester entscheiden mein Mann und ich daher relativ spontan, am späten Vormittag nach Delft zu fahren und den sonnigen Nachmittag auszunutzen. Der Plan: Durch die Innenstadt schlendern, eventuell ein paar Bilder machen, irgendwo gemütlich etwas essen und durch ein paar Geschäfte bummeln, bevor wir abends weiter zu Freunden nach Rotterdam fahren. Die kurzen Abstände in Holland sind dabei auf jeden Fall ein Vorteil, denn mit dem Auto brauchen wir nur etwa 20 Minuten von Den Haag nach Delft. Aber wie jede Stadt im Randstad-Gebiet ist Delft auch problemlos mit dem Zug erreichbar.

Travel Diary: Ein Tag in Delft | Niederlande - Delft 6

Travel Diary: Ein Tag in Delft | Niederlande - Delft 7

Travel Diary: Ein Tag in Delft | Niederlande - DELFT scaled

Nachdem wir das Auto abgestellt haben, geht es zu Fuß weiter in die Innenstadt von Delft. Ich liebe die vielen kleinen Kanäle und Brücken – und die schmalen Straßen, die zwischen den alten Häusern hindurchführen. Schon von weitem fällt mir auf, dass es in Delft relativ viele Kirchen gibt, die das Stadtbild prägen. Und vor allem viele alte Häuser, die größtenteils noch aus dem 17. Jahrhundert stammen. So schön! Ohne großen Plan laufen wir durch die Innenstadt, die zum Glück relativ ruhig ist. Denn gerade zu Ferienzeiten ist Delft nicht nur für Niederländer ein beliebtes Ausflugsziel, sondern auch für internationale Touristen. Und das kann ich wirklich verstehen!

Rundgang durch die Altstadt

Wir verbringen den Tag hauptsächlich in der Altstadt von Delft. Obwohl die nicht riesengroß ist, gibt es hier mehr als genug zu entdecken – viele kleine Cafés, tolle Geschäfte und nicht zuletzt überall Delfts Blauw. Von kleinen Steinen auf dem Marktplatz, die das typische Muster haben, bis hin zu riesigen Streetart Bildern. Man muss allerdings ein wenig die Augen offen halten, um sie zu entdecken, denn einiges verbirgt sich in den kleinen Gassen zwischen Marktplatz und Nebenstraßen, durch die man nicht unbedingt zufällig schlendern würde.

Travel Diary: Ein Tag in Delft | Niederlande - Delft 5

Travel Diary: Ein Tag in Delft | Niederlande - Delft 4

Travel Diary: Ein Tag in Delft | Niederlande - Delft 3

Obwohl das Wetter gut ist und ich gerne die Aussicht genießen würde, entscheiden wir uns nach unserem Rundgang gegen einen Besuch des Turms der Neuen Kirche von Delft. Ganz einfach, weil die Schlange uns zu lang ist und ich, wenn ich ehrlich bin, ein bisschen zu faul bin um die ganzen Stufen bis nach oben zu laufen. Stattdessen machen wir uns zu Fuß auf den Weg zum Stadttor, das ein wenig abseits der anderen Sehenswürdigkeiten von Delft ist. Danach geht es für uns auch schon wieder zum Auto, da wir auch noch zum Möbelboulevard wollen – ganz traditionell, denn ein Besuch von verschiedenen Möbelläden gehört für die meisten Niederländer einfach dazu in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr.

Travel Diary: Ein Tag in Delft | Niederlande - Delft 2

Für mich war es sicher nicht der letzte Besuch in Delft. Ich freue mich jetzt schon darauf, spätestens im Frühjahr ein paar der tollen Cafés auszuprobieren und im Sommer auf einer der vielen Terrassen mit Freunden ein Bier zu trinken. Wart ihr schon einmal in Delft? Hier findet ihr weitere Tipps zu einem Tag in Delft!

schokokamel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* The GDPR Checkbox must be checked

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Zurück nach oben