Travel Tip: Ein Wochenende im Naturpark Veluwe | Niederlande

Eigentlich hatte ich mir meinen Urlaub im Mai etwas anders vorgestellt – statt nach Curacao ging es für mich für ein paar Tage nach Putten, einen Ort am niederländischen Naturpark Veluwe. Aber da ich aus hinreichend bekannten Gründen nicht fliegen konnte, wollte ich meinen genommenen Urlaub nicht ungenutzt verstreichen lassen. Und da der Naturpark schon länger auf meiner holländischen Bucketlist stand, habe ich die Gelegenheit genutzt und ein Ferienhaus gebucht, das ich vor einiger Zeit auf einem niederländischen Blog entdeckt hatte. Der Plan: Ein paar Tage in der Natur verbringen, ohne Laptop und mit nur sehr schlechtem Handyempfang. Ehrlich gesagt war das entspannender, als ich erwartet hätte – und ich bin schon auf der Suche nach den nächsten Zielen für Urlaub im eigenen Land.

Urlaub daheim

Vorläufig ist bei mir kein Urlaub mehr in Planung – zumindest keiner im Ausland. Komplett zuhause bleiben kommt für mich aber auch nicht in Frage, und soweit die Situation es zulässt, werde ich ab und zu gemeinsam mit meinem Mann zumindest innerhalb der Niederlande verreisen. Hier ein langes Wochenende, dort einen Tagesausflug – denn auch im eigenen Land gibt es jede Menge tolle Ziele, die wir uns bisher nicht angeschaut haben. Und die auch von Deutschland aus gut erreichbar sind. Der Naturpark Veluwe eignet sich vor allem dann sehr gut, wenn man ein Wochenende in der Natur verbringen möchte, idealerweise mit langen Spaziergängen durch den Wald. Oder Fahrradtouren, denn wie fast überall in den Niederlanden ist das Netz an Fahrradwegen hier quasi endlos. Dass wir uns für das Häuschen auf dem Ferienpark in Putten entschieden haben, war übrigens Zufall. Theoretisch wäre es aber ideal geeignet für ein ruhiges Wochenende – hätten die Nachbarn nicht andere Vorstellungen von Ruhe gehabt. Trotzdem kann ich euch den Ort als Ausgangspunkt für Touren durch den Naturpark auf jeden Fall empfehlen.

Ein Wochenende Veluwe

Der Naturpark Veluwe in der niederländischen Provinz Gelderland ist das größte zusammenhängende Waldgebiet der Niederlande. Durch das gesamte Gebiet ziehen sich zahlreiche Wander- und Fahrradwege, das bei vielen Wochenendbesuchern beliebt ist. Trotzdem begegnet man eher selten anderen Besuchern, zumindest auf unseren Spaziergängen von Putten aus. Gerade weil der Naturpark so groß ist, gibt es in der direkten Umgebung zahlreiche Orte, von denen aus man innerhalb weniger Minuten mitten im Wald ist – und die damit der ideale Ausgangspunkt für ein Wochenende in der Natur des Veluwe sind. Aber auch, wenn das Ferienhaus in Putten eine tolle Lage hatte, würde ich beim nächsten Besuch ein Wochenende direkt am Nationalpark De Hoge Veluwe entscheiden. Auch, wenn der Nationalpark nur etwa 5 Prozent des gesamten Waldgebiets Veluwe ausmacht und der Eintritt kostenpflichtig ist, finde ich ihn gerade aufgrund seiner Geschichte und der Kultur sehr interessant. Das Naturgebiet Veluwe ist also ein perfektes Ausflugsziel für ein Wochenende im Grünen – und bietet definitiv genug Gründe, mehr als einmal herzukommen!

schokokamel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* The GDPR Checkbox must be checked

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Zurück nach oben