Alte neue Erinnerungen: Burgers Zoo in Arnheim - DSC 0038
Travel Tips Travelling

Alte neue Erinnerungen: Burgers Zoo in Arnheim

on
12. Mai 2015

Vor ein paar Tagen gab es einen Überraschung von meinem Freund: zusammen mit ein paar Freunden sind wir in den Burgers Zoo nach Arnheim gefahren. Das letzte (und bis jetzt einzige) Mal, das ich vorher schon einmal dort war, war als ich 10 war und wir einen Ausflug mit der ganzen Klasse gemacht haben. Ich hatte zwar nur wenige Erinnerungen daran, wusste aber, dass es ein ziemlich großer Zoo ist und dass ich einen tollen Tag hatte.

Vor etwa einem Jahr war ich mit meinem Freund schon einmal in einem niederländischen Zoo, den ich aus meiner Kindheit kannte und früher super fand: der Tierpark in Emmen. Allerdings wurde da offensichtlich wenig getan um den Zoo gut zu erhalten, und alles was früher schön, sauber und neu wirkte war jetzt einfach alt und sah ein bisschen vernachlässigt aus. Von daher war ich ein bisschen skeptisch, wie es in Arnheim so aussieht, aber ich muss sagen, dass ich wirklich positiv überrascht war.

Alte neue Erinnerungen: Burgers Zoo in Arnheim - DSC 0005 1024x683Alte neue Erinnerungen: Burgers Zoo in Arnheim - DSC 0017 1024x683

Auch wenn ich die Nilpferde vermisst habe (und wir waren wirklich überall), ist der Zoo super gut erhalten, die Tiere haben ziemlich viel Platz, und wir hatten alle einen wirklich schönen Tag, trotz Regenwetter. Man kann sich nämlich sehr gut in die größeren Hallen zurück ziehen, wenn es regnet: Bush, Dessert und Ocean stehen da zur Verfügung. In den Hallen sind die entsprechenden Landschaften nachgebaut, im „Ocean“ fühlt man sich auch wirklich, als wäre man unter Wasser und im Bush läuft man durch einen Urwald, in dem nicht nur exotische Vögel rumfliegen (und im Restaurant auch mal unter den Stühlen durchlaufen) sondern auch Seekühe und verschiedene Reptilien (die dann aber nicht frei im Bush rumlaufen).

Alte neue Erinnerungen: Burgers Zoo in Arnheim - DSC 0110 1024x683Alte neue Erinnerungen: Burgers Zoo in Arnheim - DSC 0045 1024x683Alte neue Erinnerungen: Burgers Zoo in Arnheim - DSC 0051 1024x683

Praktischer Weise kommt man vom Bush aus auch direkt in die Hallen Desert und Ocean, ohne dass man dabei nach draußen muss, das ist vor allem bei viel Regen praktisch. Im Desert war relativ wenig los, die meisten Tiere lagen faul rum und haben sich nicht wirklich sehen lassen, im Ocean war es da schon etwas spannender. Trotz Regen haben wir uns anschließend noch in den Safari-Teil des Zoos begeben: leider gibt es hier nicht überall eine Überdachung. Die Giraffen, Zebras und noch ein paar andere Tiere standen dementsprechend auch nur ein bisschen traurig im Regen rum, die Löwen haben aber um ein Stück Fleisch gekämpft.

Alte neue Erinnerungen: Burgers Zoo in Arnheim - DSC 0137 1024x683Alte neue Erinnerungen: Burgers Zoo in Arnheim - DSC 0134 1024x683

Mein Highlight war definitiv die Gorilla Fütterung: die Gorillas mussten kurz ins Innengehege, dann kamen ein paar Pfleger und haben Gemüse im Gehege verteilt. Danach kamen die Gorillas wieder raus und haben quasi ein Wettrennen um die Tomaten veranstaltet. Vor allem die kleinen Gorillas waren dabei extrem niedlich.

Alte neue Erinnerungen: Burgers Zoo in Arnheim - DSC 0027 1024x683

Wer mal einen schönen Zoo ganz entspannt entdecken will, dem kann ich den Burgers Zoo nur empfehlen, egal bei welchem Wetter. Wir waren etwa fünf Stunden im Zoo unterwegs und haben zwischendurch relativ lange im Bush-Restaurant gesessen und einen Kaffee getrunken, und konnten trotzdem alles gut schaffen. Der Eintritt für Erwachsene ist übrigens 20,50 € pro Person, wenn man die Tickets vorher im Internet kauft kann man aber ein bisschen sparen. Und auch die Preise für’s Essen sind eigentlich ganz okay, für etwa 10 € bekommt man eine große Portion Nudeln und ein Getränk, zum Beispiel.

Alte neue Erinnerungen: Burgers Zoo in Arnheim - DSC 0058 1024x683Alte neue Erinnerungen: Burgers Zoo in Arnheim - DSC 0076 1024x683Alte neue Erinnerungen: Burgers Zoo in Arnheim - DSC 0081 1024x683

 

TAGS

LEAVE A COMMENT

* The GDPR Checkbox must be checked

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Alex
Munich

Alex, 26, is a Dutch/German blogger living in Munich.

Sprachen
Bucketlist
Asien
Europa
USA
Naher Osten