5 Things that Rocked my World in July 2019 - Juli
Personal

5 Things that Rocked my World in July 2019

on
7. August 2019

Der Juli – der letzte Monat arbeiten hier in München, die ersten Abschiede und vor allem einfach Sommer. Irgendwie war in den letzten Wochen wirklich viel los, und ich musste mich erst einmal sortieren, um diesen Beitrag zu schreiben. Hier kommen meine Highlights aus dem Juli 2019:

1. Raus aus der Komfortzone! Wenn es etwas gibt, das ich nicht mag, dann sind es unruhige Flüge. Ich habe wirklich keine Angst vorm Fliegen, aber Turbulenzen hasse ich einfach. Mein kleiner Bruder hatte das Gefühl, dass ich mich damit einmal auseinandersetzen muss, und hat mir einen Flug mit einer alten Cessna über Landshut geschenkt. Und obwohl ich vorher wirklich Schiss hatte und der Flug alles andere als ruhig war, war es wirklich ein cooles Erlebnis. Ab und zu ist es eben doch gut, die eigene Komfortzone zu verlassen (:

2. Den Sommer genießen – München ist im Sommer irgendwie einfach am schönsten. Und genau darum konnte ich den Juli auch wirklich genießen, zum Beispiel nach der Arbeit zusammen mit Kolleginnen an der Isar, im Englischen Garten oder zuhause auf dem Balkon. Cool war auch der Sommernachtstraum im Olympiapark mit Milow und großem Feuerwerk.

3. Darauf habe ich mich schon super lange gefreut: Das Pink Konzert im Olympiastadion. Es war einfach mega!

4. Der letzte Arbeitstag – es ist echt schwierig, bis zum letzten Tag voll motiviert zu bleiben, wenn man schon so lange weiß, dass man gehen wird. In dem Sinn war es auf jeden Fall eine Erleichterung, vor allem, weil ich mich natürlich auf den neuen Job und die freie Zeit dazwischen gefreut habe. Andererseits hatte ich das Glück, dass ich meinen Job gerne gemacht habe und meine Kollegen mittlerweile zu Freunden geworden sind. Also irgendwie war es auch ein bisschen traurig. Vor allem, weil ich in ein paar Wochen knapp 1.000 Kilometer weit weg wohne…

5. Ein paar Tage offline! Gerade in der letzten Arbeitswoche und in den Tagen danach (auch, wenn das streng genommen schon August war), habe ich mich quasi gar nicht um den Blog und Instagram gekümmert. Und genau das habe ich auch gebraucht – eben einfach mal ein paar Tage offline. Aber genau so freue ich mich, jetzt wieder online zu sein und mich im August mehr um den Blog zu kümmern (:

Was waren eure Highlights im letzten Monat?

TAGS

LEAVE A COMMENT

* The GDPR Checkbox must be checked

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Alex
Munich

Alex, 26, is a Dutch/German blogger living in Munich.

Bucketlist
Asien
Europa
USA
Naher Osten