Travel Tip: Reiseroute Sri Lanka - NuwaraEliya 1
Travel Tips Travelling

Travel Tip: Reiseroute Sri Lanka

on
11. August 2019

Als es 2017 für mich nach Sri Lanka ging, stand vor der Reise vor allem eine Entscheidung an – wohin genau will ich eigentlich? Denn gerade, wenn man durch den Job nur zwei bis drei Wochen Zeit hat für eine Rundreise, lohnt es sich, vorher gut zu planen. Für Sri Lanka ist die Wahl bei uns auf die folgende Strecke und Orte gefallen:

Sigiriya & Umgebung

Nachdem wir am Nachmittag in Colombo gelandet sind und völlig fertig erst einmal ins Hotel gefahren sind, ging es am nächsten Tag direkt am Vormittag nach Sigiriya. Die Fahrt dauert von Colombo aus etwa drei Stunden, immer wieder kommt man durch kleine Orte, in denen man eine Pause einlegen könnte. Sigiriya ist natürlich vor allem wegen des Sigiriya Rock bekannt. Hier solltet ihr auf jeden Fall eine Übernachtung einplanen, wenn ihr auf den Sigiriya Rock möchtet. Denn nachmittags wird es hier nicht nur sehr warm, sondern auch sehr voll.

Wer nicht ständig weiterreisen will, kann auch von Sigiriya aus einige weitere Sehenswürdigkeiten besichtigen. Wir sind von hier aus zum Beispiel in den Archäologiepark Polonnaruwa gefahren – eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Sri Lankas. Hier gibt es nicht nur eindrucksvolle Stupas und die Ruinen verschiedenster Gebäude, die ihr euch aus der Nähe anschauen könnt, sondern auch sehr große Buddha-Figuren. Achtet auf die passende Kleidung (Knie und Schultern sollten bedeckt sein) und behaltet die Affen im Auge!

Travel Tip: Reiseroute Sri Lanka - Sri Lanka Deel 1 6

Genau auf der anderen Seite von Sigiriya liegt der Höhlentempel von Dambulla. Und auch der ist absolut sehenswert! Insgesamt könnt ihr in dem Tempel über 150 goldene Buddha-Statuen bewundern, die auf verschiedene Höhlen aufgeteilt sind. Genau wie in allen anderen Tempeln gilt: Bitte kein Foto machen, auf dem ihr mit dem Rücken zum Buddha steht, denn das gilt als respektlos. Außerdem solltet ihr auch hier eure Knie und Schultern bedecken.

Kandy

Von Sigiriya aus ging es für uns weiter nach Kandy. Die Stadt ist für allem für den Zahntempel bekannt – ein großer Tempel, in dem gemäß der Überlieferung ein Eckzahn von Buddha aufbewahrt wird. Aber der Tempel ist nicht die einzige Sehenswürdigkeit in Kandy. Es gibt noch weitere Tempel, nicht nur buddhistische, die ihr vor Ort besuchen könnt, außerdem lohnt sich der lokale Markt. In Kandy gibt es auch zahlreiche Touristenattraktionen, die allerdings mit Vorsicht zu genießen sind: In einem Herbal Garden könnt ihr euch die Anwendung verschiedener Pflanzen erklären lassen, beim Wood Carving die Verarbeitung von Sri Lankanischem Holz beobachten oder in verschiedenen Geschäften nach Schmuck stöbern. Bevor man hier etwas kauft, sollte man allerdings gut überlegen, ob die Preise zum Angebot passen und im Zweifelsfall lieber noch einmal googeln – denn leider gibt es viele Läden, die auf Geschäfte mit naiven Touristen aus sind.

Travel Tip: Reiseroute Sri Lanka - Kandy 4

Nuwara Eliya & Ella

Wer sich einmal mit Sri Lanka auseinandergesetzt hat, kennt die Bilder der Urlauber, die aus den offenen Zugtüren hängen und durch die Teeplantagen fahren. Das ist der Zug von Kandy nach Nuwara Eliya beziehungsweise Ella. Deckt euch auf jeden Fall mit ein wenig Proviant für die Fahrt ein, bevor ihr in den Zug steigt – und dann genießt einfach die Aussicht. In Nuwara Eliya könnt ihr dann zum Beispiel eine Teeplantage besichtigen oder die Natur genießen. Ella ist dagegen eine typische Backpacker-Stadt mit vielen Hostels. Hier gibt es auch die bekannte Brücke, die Nine Arch Bridge. Da beide Orte ein wenig höher liegen, ist es nicht nur kühler, sondern die Aussicht auf die grünen Hügel ist gigantisch!

Travel Tip: Reiseroute Sri Lanka - NuwaraEliya 7

Yala & Udawalawe

Der Yala National Park ist das älteste Naturschutzgebiet Sri Lankas. Auf Safaris kann man hier natürlich Elefanten beobachten, aber mit ein bisschen Glück auch Leoparden und über 130 Vogelarten. Damit ist der Park bei Touristen natürlich für Safaris beliebt – und genau deswegen haben wir auch hier einen Stop eingeplant. Je nach Anbieter und Location rund um den Yala National Park kann man z.B. eine Safari am Vor- oder Nachmittag machen. Wir haben uns für den Nachmittag entschieden, da laut Guide die Elefanten dann aktiver sind. Außerdem hatten wir so das Glück, in der Dämmerung noch einen riesigen Schwarm Fledermäuse zu beobachten.

Travel Tip: Reiseroute Sri Lanka - Yala 9

Auch der Udawalawe Nationalpark ist ein guter Ausgangspunkt für Safaris. Das Gebiet ist vor allem für seine große Elefanten-Population bekannt – wir haben hier zwar einen Zwischenstopp eingelegt, allerdings auf eine zweite Safari verzichtet, da wir schon während der ersten Tour viele Elefanten gesehen haben. Stattdessen haben wir eine Auffangstation für verletzte und verwaiste Elefanten besucht. Dabei war mir vor allem wichtig, dass hier keine Elefantenritte etc. angeboten werden, da ich so etwas nicht unterstützen möchte.

Galle

Die Stadt Galle liegt im Südwesten des Landes und ist vor allem für seine die Festung bekannt, die die Niederländer hier 1663 gebaut haben. Innerhalb der Festung liegt die Altstadt mit vielen kleinen, schmalen Gassen und Geschäften, in denen man toll stöbern kann. Ein wenig außerhalb liegen die Hotels und Hostels direkt am Strand – wenn man mit dem Tuktuk ein paar Kilometer fährt, kommt man zu weißen Sandstränden, an denen man teilweise fast alleine ist. Perfekt für ein paar Tage Entspannung, bevor es wieder Richtung Heimat geht!

Travel Tip: Reiseroute Sri Lanka - Galle 7

Colombo

Colombo ist die Hauptstadt Sri Lankas und auf jeden Fall auch einen Besuch wert – mit seinen Tempeln, den vielen Stadtvierteln und den vollen Straßen, auf denen um jede Uhrzeit unzählige Autos und Tuktuks unterwegs sind. Wer eine kleine Auszeit von dem ganzen Trubel braucht, findet die im Viharamahadevi Park. Auch ein Abstecher zur Independence Memorial Hall lohnt sich, genau wie ein Spaziergang durch das lebhafte Stadtviertel Pettah.

Travel Tip: Reiseroute Sri Lanka - Colombo 5

Wart ihr schon einmal in Sri Lanka? Welchen Stopp, den wir ausgelassen haben, habt ihr auf der Reise noch mitgenommen? (:

TAGS

LEAVE A COMMENT

* The GDPR Checkbox must be checked

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Alex
Munich

Alex, 28, is a Dutch/German blogger living in Munich.

Bucketlist
Asien
Europa
USA
Naher Osten