5 Things that Rocked my World in April | 2015 - aDSC 0141
Personal

5 Things that Rocked my World in April | 2015

on
7. Mai 2015

Nachdem ich letzten Monat damit angefangen habe, über 5 Dinge zu bloggen, die mein Leben in der letzten Zeit so beeinflusst haben, dachte ich mir, ich mache das noch mal. Die Idee stammt nach wie vor von Fashionpuppe und ist mir mittlerweile auf mehreren anderen Blogs begegnet. Gefunden habe ich das ganze über den Blog von Liebes Lieschen.

5 Things that Rocked my World in April | 2015 - aDSC 0141 1024x684

Also, hier die fünf Dinge die mein Leben im letzten Monat irgendwie beeinflusst haben:

1. Ich habe endlich mein Tanzkleid verkauft! Auch, wenn die Trennung mir doch schwer gefallen ist – immerhin verbindet man eine Menge Erinnerungen damit – es ist wirklich besser so, dass es jetzt wieder zum Einsatz kommt. Ich hatte die Hoffnung eigentlich schon ein wenig aufgegeben, es noch zu verkaufen bevor ich im Sommer wieder ins Ausland gehe, aber es hat geklappt, und die neue Besitzerin ist auch noch sehr glücklich damit!

2. Ich habe es endlich geschafft, mir neue Sportschuhe zu kaufen (das war auch wirklich bitter nötig) und wieder angefangen, regelmäßig Sport zu machen. Ich habe mit XCO angefangen in dem Fitnessstudio, in dem ich vor meinem Praktikum auch war, und das macht richtig viel Spaß, und gehe außerdem wieder öfter joggen. Das Ziel: 2016 bei irgendeinem Marathon oder so mitzulaufen (also zumindest einen Teil, ein ganzer wird es wohl kaum).

3. Die Bewerbung für mein Semester in Dänemark ist verschickt – und ich muss jetzt nur noch abwarten, ob ich auch wirklich für den Studiengang angenommen werde, für den ich mich beworben habe. Allerdings wurde mir versichert, dass die Wahrscheinlichkeit sehr groß ist, als ich nachgefragt habe, ob ich mich sicherheitshalber noch für einen anderen Minor bewerben soll, denn irgendwas muss ich ab September ja machen, wenn ich nicht mein Studium verlängern möchte. Also bleibt nur noch Daumen drücken und abwarten.

4. Da ich etwas weniger für die Uni tun muss in diesem Quartal, habe ich tatsächlich endlich angefangen, mich intensiver mit meiner Kamera und der Technik auseinander zu setzen. Dazu gibt es demnächst noch einen ausfühlicheren Post, aber ich habe endlich das Gefühl, dass ich zumindest eine leise Ahnung habe, was ich da genau mache.

5. Die Fotoalben von New York, meinem Semester in Brüssel und dem Trip nach Hamburg sind endlich fertig und mittlerweile auch schon hier angekommen. Ich hatte es ein bisschen vor mir hergeschoben, da Fotos in Fotoalben sortieren irgendwie nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Ich bin froh, dass das Ganze immerhin online geht und ich nicht mehr wie früher alle Fotos auch noch einzeln einkleben und von Hand beschriften muss (obwohl ich das früher irgendwie gerne gemacht habe…). Aber jedenfalls bin ich froh, dass die Fotoalben endlich fertig sind und ich sie hier habe.

5 Things that Rocked my World in April | 2015 - DSC 0168 1024x683

Sooo, viel mehr ist eigentlich auch nicht passiert im April, aber ich fand es trotzdem eine gute Idee, die positiven Dinge die im letzten Monat so passiert sind einmal zu posten. Ich wünsche euch allen einen guten Start in den Mai!

 

TAGS

LEAVE A COMMENT

* The GDPR Checkbox must be checked

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Alex
Munich

Alex, 26, is a Dutch/German blogger living in Munich.

Sprachen
Bucketlist
Asien
Europa
USA
Naher Osten