Travel Tip: 5 Things to Do in Havana - Havanna 7
Travel Tips Travelling

Travel Tip: 5 Things to Do in Havana

on
18. Februar 2019

Havanna war für mich nicht nur der allererste Stopp in Kuba, auch am Ende der Reise habe ich hier noch einen Tag verbracht – und es war auf jeden Fall eines der Highlights. Es stand schon ewig auf meiner Bucket List, einmal mit einem alten, amerikanischen Auto durch die Stadt zu fahren, und genau diesen Traum habe ich mir hier erfüllt. Und das ist natürlich nicht das einzige! Heute habe ich meine top 5 Tipps für Havanna für euch!

Meine Top 5 To Dos in Havanna

1. Mit einem alten amerikanischen Auto durch die Stadt fahren

Wie gesagt, das stand ganz oben auf meiner Bucket List – und war entsprechend auch eins der ersten Dinge, die ich in Havanna gemacht habe. Nicht nur für die Taxifahrten haben wir meistens einen alten, amerikanischen Wagen genommen (die nach ein bisschen verhandeln auch nicht mehr teurer waren als die normalen Taxis), sondern wir haben auch eine Stadtrundfahrt gemacht. Einmal an allen touristischen Highlights der Stadt vorbei, in einem pinken Cabrio…genau das, was ich erwartet habe!

2. Sich in den Gassen der Altstadt verlieren

Das alte Havanna gehört zu den Highlights der Stadt – und ist für viele überhaupt der Grund, hierher zu reisen. Natürlich gibt es hier auch jede Menge Touri-Läden, wenn man sich aber die Zeit nimmt und einfach eine Weile durch die schmalen Gassen läuft, kommt man an weit weniger volle Ecken. Und genau das ist so schön! Einfach in die kleinen Läden rechts und links schauen, in einem Park kurz in den Schatten setzen oder in einem Café einen Mojito trinken.

3. Die Aussicht vom Cristo de La Habana genießen

Auf der gegenüberliegenden Seite der Bucht von Havanna steht auf einem Hügel die große, weiße Statue Cristo de La Habana. Man kommt dort entweder mit dem Taxi oder einer kleinen Fähre hin, und die Aussicht über die Altstadt ist wirklich schön!

4. Einen Cuba Libre trinken…

…und zwar am besten von einer Dachterrasse aus. Genau das habe ich auch gemacht, kurz bevor ich am Ende meines Urlaubs Richtung Flughafen aufbrechen musste. Natürlich spielte dabei im Hintergrund die obligatorische Salsa-Musik, viel mehr Klischee geht also eigentlich gar nicht. Trotzdem gehört das ja auch irgendwie dazu.

5. Den Plaza de la Revolución besuchen

Der riesige Platz in Havanna, auf dem Fidel Castro viele Reden gehalten hat und an dem das Innenministerium steht, von dessen Wand das Bildnis von Che Guevara auf den Platz hinunterschaut. Der Plaza de la Revolución wird bei den meisten Stadtrundfahrten auch angesteuert. Mitten auf dem Platz steht neben einer Statue übrigens der höchste Turm Havannas, mit dem Lift kann man bis ganz nach oben fahren. Das haben wir nicht ausprobiert, deswegen kann ich nicht wirklich sagen, ob sich das lohnt – einen kurzen Stopp sollte man hier aber auf jeden Fall einplanen.

Wart ihr schon einmal in Havanna? Und wenn ja, was sind eure Tipps?

TAGS

LEAVE A COMMENT

* The GDPR Checkbox must be checked

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Alex
Munich

Alex, 26, is a Dutch/German blogger living in Munich.

Bucketlist
Asien
Europa
USA
Naher Osten