Books: Gone Girl | Gillian Flynn - DSC 0066
Books

Books: Gone Girl | Gillian Flynn

on
25. Februar 2015

Auf dem Weg nach New York habe ich mir am Fughafen noch schnell das Buch Gone Girl gekauft. Da der Film ja schon einige Zeit im Kino war, und ich von einigen Leuten gehört hatte, dass es ein guter Film ist, dachte ich mir, kann es ja nicht schaden, wenn ich das Buch auch lese. Und da ich sowieso ein großer Fan davon bin, mir spontan am Flughafen noch ein oder mehrere Bücher zu kaufen, war es eine leichte Entscheidung.

Gone Girl ist schon ein bisschen strange, aber es hat Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Durch die Tagebucheinträge von Amy, die vor allem im ersten Teil immer wieder eingestreut werden, weiß man irgendwie gar nicht, was man jetzt glauben soll. Und was überhaupt genau passiert ist. Ich mag, wie sich das Rätsel langsam löst und eine quasi unglaubliche Geschichte ans Licht bringt. Eigentlich mag ich alles. Nur das Ende nicht, aber das will ich hier natürlich nicht verraten.

Ich habe das Buch auf Englisch gelesen, da ich Bücher einfach in ihrer Originalsprache am liebsten lese. Und weil es das Buch am Flughafen in Amsterdam nur auf Englisch gab.

Titel: Gone Girl – Das perfekte OpferBooks: Gone Girl | Gillian Flynn - ir?t=httpwww.schokokamel

Autorin: Gillian Flynn

Gelesen: Ich habe in New York damit angefangen und das Buch auf dem Rückflug quasi verschlungen, obwohl ich eigentlich hätte schlafen müssen. Zuhause habe ich es dann innerhalb von einem Tag zuende gelesen.

Genre: Roman

Seiten: 560 (Englische Taschenbuch Ausgabe)

Auf Reisen: Ein super Buch um einen wach zu halten, wenn man unterwegs ist – egal ob mit dem Flugzeug, Zug, oder wie auch immer. Aber eignet sich auch super für zuhause auf der Couch – am besten mit Kuschendecke

Lieblingszitat: Eigentlich fällt mir so spontan kein Zitat aus dem Buch ein, aber diese Stelle mochte ich:

„Nick and I, we sometimes laugh, laugh out loud, at the horrible things women make their husbands do to prove their love. The pointless tasks, the myriad sacrifices, the endless small surrenders. We call these men dancing monkeys.“

Verfilmung: Es gibt auch einen Film von Gone GirlBooks: Gone Girl | Gillian Flynn - ir?t=httpwww.schokokamel, der 2014 im Kino war. Und der Film ist richtig gut – ich habe ihn zusammen mit meinem Freund geguckt, nachdem ich das Buch endlich zuende gelesen hatte. Kann ich nur empfehlen, also den Film zu schauen und erst das Buch zu lesen. Denn im Buch gibt es ein paar mehr Details, die meiner Meinung nach helfen, der Handlung im Film etwas besser folgen zu können. Aber geht natürlich auch ohne Buch (:

Books: Gone Girl | Gillian Flynn - DSC 0070 1024x683


Transparenz: Dieser Post enthält Affiliate Links.

TAGS
4 Comments
  1. Antworten

    Paleica

    27. Februar 2015

    irgendwo ist mir das auch schon untergekommen, aber ich weiß im moment grad nicht wo. der klappentext klingt jedenfalls spannend!

    • Antworten

      schokokamel

      1. März 2015

      Ja, es war auch echt spannend, nur das Ende mochte ich irgendwie nicht, aber ich will hier ja nichts verraten. Ich kann dir nur empfehlen, es zu lesen! 🙂

LEAVE A COMMENT

* The GDPR Checkbox must be checked

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Alex
Munich

Alex, 26, is a Dutch/German blogger living in Munich.

Sprachen
Bucketlist
Asien
Europa
USA
Naher Osten