Travel Tip: Paris from above - DSC 0101
Travel Tips Travelling Werbung

Travel Tip: Paris from above

on
29. Juli 2015

Letztens habe ich gepostet, dass ich noch nie auf dem Eiffelturm war, und warum das so ist. Aber: es gibt trotzdem ein paar Orte, an denen ich die Aussicht über Paris genießen kann und die ich immer wieder besuche, wenn ich in der Stadt bin. Da mein Kollege mich letztens nach guten Alternativen zum Eiffelturm gefragt hat, dachte ich, ich schreibe heute mal über meine Favoriten.

Arc de Triomphe

Absoluter Touri-Spot, aber trotzdem: die Aussicht über Paris vom Arc de Triomphe aus ist großartig! Vor allem, wenn man ein tolles Foto vom Eiffelturm machen will, hat man vom Arc de Triomphe aus gute Chancen. Das Bild oben auf meinem Blog ist auch vom Arc de Triomphe aus gemacht worden. Unter der Woche ist es meist auch nicht ganz so voll, und auch Abends hat man eine super Sicht auf die beleuchtete Champs Elysées.

Ich mag den Arc de Triompe so gerne, weil ich (noch) gratis nach oben darf, bis 26 ist der Eintritt nämlich frei, wie in vielen anderen Museen in Paris auch. Wichtig ist nur, dass man den Ausweis dabei hat – ein Führerschein ist nicht genug! Und man sollte keine Angst vor Treppen haben, denn den Lift darf man eigentich nicht benutzen und damit kommt man auch nicht ganz bis hoch zur Aussichtsplattform. Ich hatte ein einziges Mal Glück und wir konnten mit dem Lift nach unten fahren, weil ein netter Typ der da gearbeitet hat uns mitgenommen hat – ansonsten muss man auch zu Fuß wieder nach unten.

Travel Tip: Paris from above - DSC 0084 683x1024 Travel Tip: Paris from above - DSC 0087 683x1024 Travel Tip: Paris from above - DSC 0102 1024x683

Sacre Coeur

Vor allem wenn man im Sommer abends eine tolle Aussicht haben will, kann man sich vor Sacre Coeur in Montmartre auf die Stufen setzen. Einfach eine Flasche Wein mitnehmen und es sich gemütlich machen und die Aussicht mit ein paar Freunden genießen. Wenn man keine Lust hat auf viele Menschen, die das gleiche vorhaben oder auf irgendwelche Verkäufer von Touri-Kram hat, sollte früh morgens vorbei schauen und anschließend in einem der kleinen Cafés drumherum einen Kaffee trinken.

Die Stufen vor Sacre Coeur sind natürlich für jeden frei zugänglich, und vor allem abends mit ein paar anderen Aupairs war das immer einer der Plätze, die wir am liebsten aufgesucht haben. Vor allem, weil man selbst eine Flasche Wein mitnehmen kann und es dann durchaus günstiger ist, als sich in eine Bar zu setzen. Und wenn man dann noch weiter ziehen möchte, sind auch einige coole Bars ganz in der Nähe. Das einzige, was uns immer genervt hat, sind die Frauen mit Klemmbrettern (vorsicht: ignorieren!) und die Typen, die Touri-Kram verkaufen wollen. Aber wenn man sie ignoriert, lassen die einen auch irgendwann in Ruhe. Meist spielt auch irgendwer Musik und es ist einfach eine tolle Atmosphäre.

Travel Tip: Paris from above - DSC 0192 1024x683 Travel Tip: Paris from above - DSC 0199 1024x683 Travel Tip: Paris from above - DSC 0201 1024x683

Grand Arche de la Défense / Esplanade de la Défense

Über La Défense habe ich ja bereits einmal geschrieben – den Post findet ihr hier. Wenn man die Stufen vorm Grand Arche de la Défense hochgeht, kann man schön weit gucken – denn der Grand Arche steht quasi „gegenüber“ vom Arc de Triomphe. Wenn man dann die Stufen wieder runtergeht und immer weiter geradeaus über die Esplanade geht bis zum Ende, kann man das Ganze noch mal aus der Nähe betrachten. Aber überall an den Esplanades gibt es tolle Kunstobjekte, aber auch darüber habe ich in dem anderen Post schon mehr geschrieben.

Travel Tip: Paris from above - DSC 00011 e1437125717223 683x1024 Travel Tip: Paris from above - DSC 0042 1024x683

Tour Montparnasse

Wem der Eiffelturm einfach zu teuer ist und trotzdem eine super Aussicht über Paris (und darüber hinaus) haben will, der sollte einmal auf den Tour Montparnasse. Bis zum 56. Stock wird man mit dem Aufzug gebracht, die letzten drei Etagen zum Rooftop muss man dann zwar zu Fuß, aber es lohnt sich so richtig denn die Aussicht (360°) ist absolut bombastisch. Vor allem sieht man den Eiffelturm, den man vom Eiffelturm aus logischerweise nicht sieht, und der natürlich ein wichtiger Teil der Skyline ist. Aber auch alle anderen wichtigen Gebäude wie Notre Dame und Sacre Coeur kann man von hier aus wunderbar sehen – wenn das Wetter mitmacht.

Für Erwachsene kostet der Eintritt 15€ (verglichen mit dem Eiffelturm ist das wirklich günstig, denn hier bezahlt man um die 35€ pro Person). Kinder und auch Personen unter 26 haben hier leider keinen freien Eintritt, Kinder zahlen um die 9€. Ich muss sagen, dass es sich bei dem Preis wirklich lohnt und ich immer wieder lieber auf den Tour Montparnasse fahren würde, als auf den Eiffelturm.

Travel Tip: Paris from above - SDC17076 768x1024 Travel Tip: Paris from above - SDC17081 1024x768 Travel Tip: Paris from above - SDC17084 1024x768 Travel Tip: Paris from above - SDC17085 1024x768

Die Türme von Notre Dame

Vor allem für alle Fans von Der Glöckner von Notre Dame ist ein Besuch auf den Türmen absolutes Pflichtprogramm, denn die Wasserspeier gibt es wirklich. Aber das ist nicht das einzige, auch der Ausblick über Paris ist toll und man kann die größte Glocke der Kirche einmal ganz aus der Nähe betrachten, ebenso wie das Dach. Allerdings sollte man auch hier keine Angst vor Treppen haben, denn man muss über 400 Stufen bewältigen, bis man die Aussicht genießen kann.

Die Eintrittspreise sind hier auch sehr Familienfreundlich (oder Studentenfreundlich): jeder unter 18 hat freien Eintritt, danach zahlt man als Erwachsener 8,50€ und alle EU-Bürger unter 26 dürfen umsonst rein. Außerdem ist jeder erste Sonntag des Monats kostenlos und von November bis März kostet es auch gar nichts. Man kann auch Führungen machen, das dauert dann etwa 90 Minuten, ich habe aber nichts gefunden ob die Eintrittspreise dann höher sind.

Travel Tip: Paris from above - IMG 1416 1024x768 Travel Tip: Paris from above - IMG 1422 1024x768 Travel Tip: Paris from above - IMG 1432 1024x768 Travel Tip: Paris from above - IMG 1437 1024x768

Was ist euer liebster Aussichtspunkt in Paris? Und habt ihr noch Tipps, die ich hier nicht erwähnt habe?

 

 

 

TAGS

LEAVE A COMMENT

* The GDPR Checkbox must be checked

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Alex
Munich

Alex, 26, is a Dutch/German blogger living in Munich.

Sprachen
Bucketlist
Asien
Europa
USA
Naher Osten