Out and About in Williamsburg | NYC - Williamsburg 10
Travelling

Out and About in Williamsburg | NYC

on
4. Mai 2016

 In den letzten Wochen oder eigentlich Monaten ist mir immer wieder aufgefallen, wie weit mein Blog sich vom Ursprungsthema, dem Reisen, wegbewegt hat. Und wie wenig ich zur Zeit in New York unterwegs bin, obwohl ich meine Zeit doch eigentlich nutzen sollte. Warum, wird demnächst noch in einem ausführlicheren Post erklärt – jedenfalls habe ich endlich etwas an der Situation geändert, und habe mir endlich Williamsburg angeschaut!

Out and About in Williamsburg | NYC - Williamsburg 9 1024x643


Eigentlich stand Williamsburg schon auf meiner Bucket List, als ich 2014 hier war, aber aus zeitlichen Gründen, und weil mein Freund andere Dinge auf seiner Liste stehen hatte, mussten wir es leider ausfallen lassen. Wir waren zwar letztens einmal kurz zum Abendessen in dem Viertel unterwegs, allerdings haben wir es uns auch nicht richtig angeschaut – und als dann letztens meine beiden Freundinnen Lisa und Luzi hier waren, habe ich die Gelegenheit genutzt und wir haben uns Williamsburg angeschaut.

Williamsburg – das Berlin von New York

Hier in New York wird gerne gesagt, Berlin sei das Williamsburg Deutschlands, das Hipster-Viertel von New York und mittlerweile sind die Mieten hier teilweise höher als in Manhattan. Kein Wunder, denn neben vielen kleinen Boutiquen, Restaurants und Bars gibt es hier eine wunderbare Aussicht auf Manhattan dazu – zumindest wenn man das nötige Kleingeld hat. Trotzdem ist es direkt viel ruhiger als in Manhattan, oder zumindest kam es uns so vor…

Out and About in Williamsburg | NYC - Williamsburg 8 683x1024

Restaurants, Boutiquen und Bars

Wir sind relativ unvorbereitet nach Williamsburg gefahren – alles was wir wussten war, wie wir hinkommen, nämlich mit der Subway L bis zur Bedford Avenue, und dass man dann an der Bedford Avenue und Nebenstraßen entlang laufen sollte. Das haben wir dann auch einfach gemacht, und haben unglaublich viele kleine Boutiquen und Restaurants gesehen, die man in Manhattan eher selten findet. Es gibt nur wenige Häuser, die mehr als sechs Stcokwerke haben, würde ich schätzen, und vor allem viele Bars mit Rooftops, von denen man eine wunderbare Aussicht über Manhattan hat. Dazu demnächst noch einmal in einem separaten Beitrag mehr! Wir haben lange in den kleinen Boutiquen gestöbert, allerdings nichts gekauft, denn leider (und irgendwie verständlicherweise, da die Läden hohe Mieten zahlen müssen) ist alles ziemlich teuer. Trotzdem wunderschön zum Anschauen!

Out and About in Williamsburg | NYC - Williamsburg 11 1024x676

Out and About in Williamsburg | NYC - Williamsburg 12 683x1024

Entspannen am East River

Statt ausführlichem Mittagessen haben wir uns einfach super leckere Muffins geholt und uns an den East River in die Sonne gesetzt. Auch hier wieder – eine wunderbare Aussicht, Brooklyn und Manhattan Bridge im Hintergrund, was wir natürlich direkt für ein paar Fotos ausnutzen mussten. Ich hätte da ehrlich einfach den ganzen Tag sitzen bleiben können, allerdings wollten wir natürlich noch mehr sehen und haben uns irgendwann wieder aufgerafft und sind weiter durch die kleinen Straßen gelaufen. Ein wenig planlos, aber das macht gar nichts, denn so entdeckt man oft die tollsten Dinge.

Out and About in Williamsburg | NYC - Williamsburg 10 1024x683

Out and About in Williamsburg | NYC - Williamsburg 2 683x1024

Out and About in Williamsburg | NYC - Williamsburg 7 1024x656

Sonnenuntergang with a View!

Das Highlight unseres Tages in Williamsburg war sicher der Sonnenuntergang, den wir wieder vom East River aus verfolgt haben, nachdem wir in einer kleinen (und sehr leckeren) Pizzeria gegessen haben. Denn da Williamsburg in Brooklyn, und damit im Osten von Manhattan liegt, kann man den Sonnenuntergang von hier aus quasi hinter der Stadt beobachten…die Farben waren zwar laut einer netten Dame, die anscheinend öfter dort ist, nicht so grandios wie sonst manchmal, wir fanden es aber trotzdem sehr schön und haben wieder ein paar tolle Fotos gemacht.

Out and About in Williamsburg | NYC - Williamsburg 5 1024x683

Out and About in Williamsburg | NYC - Williamsburg 1 1024x683

Out and About in Williamsburg | NYC - Williamsburg 4 1024x683

Out and About in Williamsburg | NYC - DSC 0340 1024x683

Out and About in Williamsburg | NYC - Williamsburg 3 1024x683

Das Fazit: ich war sicher nicht das letzte Mal in Williamsburg unterwegs! Wie eigentlich jedes Viertel hier hat es sein ganz eigenes Flaire, und genau darum liebe ich große Städte ja so – deswegen bin ich froh, dass ich nicht noch länger gewartet habe! Solltet ihr also einen Tag haben, an dem ihr noch nicht wisst, was ihr machen sollt, wenn ihr in New York seid, dann habe ich den ultimativen Tipp für euch – fahrt rüber nach Williamsburg, ohne genauen Plan, und schaut einfach mal, was passiert!


 

TAGS
2 Comments
  1. Antworten

    Hella

    6. Mai 2016

    Schöner Artikel. Ich habe es bis jetzt auch noch nie so richtig nach Williamsburg geschafft. Irgendwie dümpelt man doch immer auf Manhattan rum. Hier gibt es ja schon so viel zu sehen. Für meinen nächsten Aufenthalt steht es allerdings ganz oben auf meiner Liste!
    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

    • Antworten

      schokokamel

      7. Mai 2016

      Danke schön! Ja, mir ging es lange ähnlich, deswegen bi ich eigentlich ganz froh, dass ich mittlerweile in Brooklyn lebe – so kommt man gezwungenermaßen mal aus Manhattan raus und sieht viel mehr, als man sonst vielleicht so vom Leben hier mitbekommen würde!

      Liebe Grüße,
      Alex

LEAVE A COMMENT

* The GDPR Checkbox must be checked

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Alex
Munich

Alex, 26, is a Dutch/German blogger living in Munich.

Bucketlist
Asien
Europa
USA
Naher Osten