Neues Jahr, neue Ideen - sdc14956
Personal

Neues Jahr, neue Ideen

on
8. Januar 2015

Jaja, ich weiß, es ist schon der 8. Januar, und mit den Vorsätzen für das neue Jahr hätte ich schon ein bisschen eher um die Ecke kommen können, aber ich will hier ja auch niemanden mit irgendwelchen Vorsätzen langweilen, die ich am Ende sowieso nicht einhalte. Darum heute nur ein paar Dinge, die ich 2015 mit Blick auf diesen Blog ändern möchte (:

Mehr Reisetipps statt nur Berichte

Anscheinend finden zumindest einige von euch meine Berichte interessant, aber trotzdem will ich auch mehr Tipps geben – was mir richtig gut gefallen hat und was ich weiter empfehle, wenn man irgendwo hinreist. Aber auch zum Beispiel Rezensionen zu Reiseführern (da fällt mir doch direkt eine sehr gute zum Thema New York und eine eher schlechte zum Thema Brüssel ein), nützliche Gadgets und was mir eben sonst noch so einfällt.

Mehr zum Thema Fotografie

Meine Kamera begleitet mich nicht nur auf all meinen Reisen, sondern ist auch sonst mein ständiger Begleiter. Ich nehme sie zwar nicht gerade mit zur Arbeit oder mit in die Uni, aber sobald ich das Gefühl habe, ich könnte eventuell ein gutes Foto machen, packe ich sie ein. Darum gibt es dann auch mehr zum Thema Fotografie – einzelne Fotos, die mir besonders gut gefallen zum Beispiel. Aber auch Beiträge zu Objektiven und Tipps zum Fotografieren selbst wären da eine Möglichkeit, immerhin weiß ich aus meinem alten Nebenjob beim Foto-Online Service einiges über Fotografie. Allerdings schreibe ich nur über Dinge, die ich selbst getestet habe, alles andere wäre ja langweilig.

Eat&Drink

Eigentlich habe ich damit ja schon letztes Jahr angefangen, aber die Kategorie gefällt mir. Regelmäßigkeit kann ich allerdings nicht versprechen, immerhin stelle ich nur Restaurants vor, die mir wirklich gefallen haben, und nicht immer komme ich so viel rum wie hier in Brüssel. Aber wenn ich etwas gutes finde, lasse ich euch das natürlich gerne wissen!

Shopping

Irgendwie war ich bis jetzt auf jeder Reise shoppen. Damit meine ich nicht zwangsläufig Klamotten oder Schuhe (obwohl ich dafür definitiv eine Vorliebe habe), sondern auch irgendwelche kleinen Andenken. Das muss nicht zwangsläufig etwas sein, dass man irgendwo ins Regal stellt, und dann verstaubt es, das kann eigentlich alles sein. Wenn ich mit den Reisebeiträgen zu einer Reise fertig bin, will ich dazu Beiträge erstellen. Wie genau die aussehen sollen, ist eine gute Frage, aber es wird sie definitiv geben.

Ich packe meinen Koffer

Vielleicht bin ich einfach neugieriger als viele andere Menschen, aber ich finde es immer wahnsinnig interessant, was andere Menschen so einpacken. Und damit meine ich jetzt nicht Socken, Unterwäsche und eine Sonnenbrille (was übrigens das Teil ist, das ich am häufigsten vergesse), sondern Dinge, die man extra für diese Reise einpackt. Also keine Sorge, ich werde hier keine Bilder posten mit meinem kompletten Kofferinhalt…

Ein Buch pro Monat

Oder vielleicht auch mal zwei. So viele möchte ich euch vorstellen – denn ich verreise nie, ohne mindestens ein Buch dabei zu haben. Mittlerweile habe ich zwar schon seit über einem Jahr einen eReader, aber ein richtiges Buch ist bis jetzt trotzdem immer dabei gewesen, für den Fall der Fälle. Damit das Ganze dann noch was mit Reisen zu tun hat, werde ich dazu schreiben, für welche Art Reise sich die Bücher meiner Meinung nach eignen (naja, es gibt eben Bücher, die sind perfekt für den Strand und andere passen eben eher nicht an den Strand), worum es in dem Buch geht (natürlich, ohne zu viel zu verraten) und wann bzw. wie oft ich das Buch gelesen habe.

Reisen im eigenen Land

Schon während meiner 6 Monate in Paris ist es mir aufgefallen, aber hier in Brüssel noch mehr: wenn man ein Auslandssemester macht, reist man in verschiedene Städte des Landes, in dem man gerade ist. Ist man aber wieder daheim, wo auch immer das sein mag, macht man das meistens nicht. Darum werde ich auf die Reise gehen, wenn ich wieder zuhause in den Niederlanden bin. Und natürlich darüber berichten.

Regelmäßige Posts

Auch damit habe ich eigentlich schon 2014 angefangen, aber so soll es weiter gehen. Mein Ziel ist, jeden zweiten Tag zu bloggen. Ob das klappt, sehen wir dann. Wenn nicht, geht die Welt ja auch nicht unter.

 

TAGS
3 Comments
  1. Antworten

    Claudia Mannes

    23. Januar 2015

    Liebes Schokokamel, ich würde mich sehr freuen, wenn Du mein Stöckchen fangen würdest. Ich lade herzlich ein zum Liebster-Award: http://kleinplanet311.com/2015/01/23/avanti-debutanti-mein-erster-liebster/
    Schöne Grüße
    Claudia / Kleinplanet311

    • Antworten

      schokokamel

      23. Januar 2015

      Liebe Claudia,

      Danke, das ist ja lieb! Da werde ich gleich einmal loslegen mit dem Schreiben und mir ein paar schöne Fragen ausdenken, die ich dann weiter geben kann! 🙂

      Schönes Foto von den Ziegen übrigens 🙂

      Liebe Grüße,

      Alex (Schokokamel)

    • Antworten

      schokokamel

      24. Januar 2015

      Sooo Claudia, meine Antworten stehen online! 🙂

LEAVE A COMMENT

* The GDPR Checkbox must be checked

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Alex
Munich

Alex, 26, is a Dutch/German blogger living in Munich.

Sprachen
Bucketlist
Asien
Europa
USA
Naher Osten