Travel Tip: Little Italy | Ein Stückchen Italien in New York - DSC 0857
Travel Tips Travelling Werbung

Travel Tip: Little Italy | Ein Stückchen Italien in New York

on
3. August 2016

Little Italy stand eigentlich schon 2014 auf der Liste der Dinge, die ich unbedingt sehen wollte, aber irgendwie wohl nicht so weit oben, dass ich es tatsächlich dorthin geschafft habe. Genau darum habe ich mir letztes Wochenende einfach mal die Zeit genommen und bin hingefahren – und es hat sich gelohnt.

Travel Tip: Little Italy | Ein Stückchen Italien in New York - DSC 0857 1024x683

Wie man schon vermuten kann, ist Little Italy durch den überdurchschnittlich hohen Anteil der italienischen Einwanderer bekannt geworden, die sich dort, direkt neben China Town, niedergelassen haben. Mittlerweile ist das ehemalige Viertel zu einer Straße zusammengeschrumpft, auf der sich ein kleines italienisches Restaurant an das andere reiht. Aus irgendeinem, mir bisher unerfindlichen Grund gibt es auch ein Weihnachtsgeschäft, in dem ich mitten im Sommer den ungefähr kitschigsten Weihnachtsbaumschmuck der Welt hätte kaufen können. Weihnachtsmusik inklusive.

Travel Tip: Little Italy | Ein Stückchen Italien in New York - DSC 0858 1024x683

 

Beim Essen habe ich mich auf mein mittlerweile recht bewährtes System verlassen – ich habe mich einfach umgeschaut und mich dorthin gesetzt, wo es einigermaßen voll war. Die Nudeln waren gut, nicht außergewöhnlich, aber eigentlich schon echt lecker, und danach gab es dann noch ein dickes Eis (zugegeben nicht das Beste, das ich hier in New York bisher gegessen habe).

Travel Tip: Little Italy | Ein Stückchen Italien in New York - DSC 0859 1024x683

Eigentlich hätte ich Little Italy gerne einmal erlebt, bevor es zu der kleinen und zugegebenermaßen recht touristischen Straße zusammengeschrumpft ist. Auf dem Rückweg zur Subway habe ich darum auch einen Umweg über kleine Seitenstraßen genommen und vor allem auf Street Art geachtet – und dabei ein paar wundervolle Kunstwerke entdeckt. Genau wie in jeder anderen Stadt lohnt es sich eben, in New York die Augen offen zu halten, denn so entdeckt man die Dinge, die jede Stadt zu einem Gesamtkunstwerk machen.

Travel Tip: Little Italy | Ein Stückchen Italien in New York - DSC 0863 683x1024Wart ihr schon mal in Little Italy?

 

TAGS
6 Comments
  1. Antworten

    Christina

    3. August 2016

    Ich bin auch immer ein großer Fan von Street Art. Oft entdeckt man etwas Cooles, wo man es gar nicht vermutet hätte!
    Christina ♥ https://caliope-couture.com

    • Antworten

      schokokamel

      3. August 2016

      Ja, genau…ich halte hier auch immer die Augen offen, man kann fast überall etwas cooles entdecken 🙂

  2. Antworten

    Carolin

    4. August 2016

    Wundervolle Fotos <3 Da wächst meine Sehnsucht nach New York gleich wieder ein bisschen 🙂

    Würde mich sehr freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischaust <3

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.com/

    • Antworten

      schokokamel

      5. August 2016

      Danke schön!

  3. Antworten

    amely rose

    6. August 2016

    wundervolle Fotos und neid pur
    aber bei diesen Bildern – wer kann es mir verübeln
    aber ich muss zugeben, auch wenn es für mich diesen sommer leider nicht weg geht, ist dieser beitrag wie ein kurz-Urlaub
    wundervoll

    alles Liebe deine AMELY ROSE

    • Antworten

      schokokamel

      7. August 2016

      Danke für den lieben Kommentar! 🙂

LEAVE A COMMENT

* The GDPR Checkbox must be checked

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Alex
Munich

Alex, 26, is a Dutch/German blogger living in Munich.

Bucketlist
Asien
Europa
USA
Naher Osten