Travel Tip: Escher Museum | Den Haag

Obwohl ich generell kein großer Fan von Kunstmuseen bin, hat mich ein Museum hier in Den Haag schon von Anfang an interessiert: das Escher Museum im Paleis. Die bekannten Zeichnungen von M.C. Escher zum Thema Perspektive fand ich schon in der Schule spannend, als ich mal eine Deutsch-Klausur dazu geschrieben habe (in der wir eins seiner Werke so detailliert wie möglich beschreiben mussten…). Die unmöglichen Figuren, die Escher bekannt gemacht haben, mag ich besonders gerne – weil sie auf eine unmögliche und verrückte Art und Weise Sinn ergeben und mich darum faszinieren.

Escher Museum im Paleis

Das Escher Museum in Den Haag liegt mitten in der Stadt – genau genommen im Paleis, also im Palast. Die Ausstellung beginnt mit Eschers frühen Werken, auf denen vor allem italienische Landschaften zu sehen sind. Denn der Künstler hat erst im Laufe seiner Karriere angefangen, mit Perspektiven zu spielen und somit Bilder zu erschaffen, die so nur in der Kunst aber nicht in der Realität möglich sind. Besonders beeindruckend ist der 7 Meter lange Holzschnitt Metamorphose III, in dem verschiedene Figuren in andere übergehen. Er ist kreisförmig angeordnet, sodass man einmal komplett drum herum laufen kann – bis sich der Kreis schließt und man wieder bei den Figuren ankommt, bei denen man angefangen hat. Im gleichen Raum wie Metamorphose III befinden sich auch andere Kunstwerke, in denen Escher die gleiche Technik nutzt: aus einer niederländischen Landschaft entstehen beispielsweise Vögel, die über die Felder fliegen.

Optische Täuschungen

Mein absolutes Highlight im Escher Museum sind die optischen Täuschungen, die den Künstler so bekannt gemacht haben. In seinen Bildern vermischt er Perspektiven und kreiert dadurch scheinbar unmögliche Szenen. Wie beispielsweise das Werk Zeichnen, in dem zwei Hände sich gegenseitig zeichnen (mein Favorit!). Hier hängen auch andere bekannte Werke, wie Relativität oder Konkav und KonvexUnd die tollen realistischen Perspektivzeichnungen, wie die Hand mit spiegelnder Kugel, die ihr vielleicht schon in meinem Instagram Feed gesehen habt (:

Must See in Den Haag?

Lohnt es sich also, ins Escher Museum im Paleis zu gehen? Ich würde sagen, auf jeden Fall! Solltet ihr ein paar Tage Zeit haben und euch generell zumindest ein bisschen für Kunst und die perspektivischen Zeichnungen von Escher interessieren, solltet ihr euch die Dauerausstellung auf keinen Fall entgehen lassen. Der Besuch ist die 10 € Eintritt auf jeden Fall Wert! Außerdem liegt das Museum sehr zentrumsnah, ihr könnt es also super zu Fuß erreichen.

Hier findet ihr meine Den Haag Bucket List und weitere Tipps für Den Haag!

schokokamel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* The GDPR Checkbox must be checked

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Zurück nach oben