Ein Wochenendtrip nach Hamburg - DSC 0056
Travel Diaries Travelling

Ein Wochenendtrip nach Hamburg

on
8. März 2015

Freitags nach Hamburg, am Sonntag zurück – ein typischer Wochenendtrip in eine deutsche Stadt. Allerdings untypisch für mich: da es eine Überraschung von meinem Freund war, habe ich mich so gut wie gar nicht vorbereitet. Klar, ich weiß, dass es in Hamburg die Reeperbahn und die Altstadt und den Hafen und Musicals gibt. Aber das war es dann auch mehr oder weniger.

Am Freitag Abend, als wir ziemlich spät endlich im Hotel angekommen waren, habe ich mich darum erst einmal mit einem Stadtplan bewaffnet und geschaut, wie wir überall hinkommen. Und am nächsten Morgen sind wir einfach losmarschiert, haben uns ein U-Bahn Ticket gekauft und sind durch die Stadt getingelt, haben in der Sonne gesessen, und ein ziemlich entspanntes Wochenende erlebt.

Geschlafen haben wir ziemlich zentral im Hotel Polo. Das war eher zweckmäßig als schön, aber für eine relativ günstige Übernachtung mitten in der Stadt war es okay. Von da aus waren wir dann auch ziemlich schnell in der Stadt, und wir sind erst Abends kurz vorm Abendessen kurz zurück, um Kamera und andere Dinge, die wir Abends nicht mehr brauchten, eben wegzubringen. Dafür war es dann auch wirklich praktisch, dass das Hotel so zentral am Hauptbahnhof liegt.

Ein Wochenendtrip nach Hamburg - DSC 0003 1024x683

Morgens sind wir erstmal Richtung Hafen gefahren und ein bisschen spazieren gegangen. Mein Freund hätte am liebsten auch das U-Boot angeschaut, das da irgendwo im Hafen liegt, allerdings hätte mich da niemand reinbekommen…also hat er dann auch darauf verzichtet. Wir haben kurz darüber nachgedacht, noch Musicalkarten für Abends zu besorgen, aber nachdem wir das im Internet gecheckt hatten, war uns klar, dass das unser Budget doch sprengen würde.

Ein Wochenendtrip nach Hamburg - DSC 0004 1024x683

Danach sind wir zum Jungfernstieg, wo wir in der Sonne zu Mittag gegessen haben, bevor wir ein bisschen durch die Geschäfte getingelt sind. Da habe ich dann auch direkt wieder zugeschlagen und den „Wühltisch“ bei Thalia ausgenutzt.

Ein Wochenendtrip nach Hamburg - DSC 0015 1024x683

Neben der Altstadt haben wir uns natürlich noch den Hafen angeschaut, haben allerdings auf die Hafenrundfahrt verzichtet. Nachdem wir das Zoll-Museum besucht haben, saßen wir in der Altstadt noch ein bisschen in der Sonne, bevor uns zu kalt wurde und wir in einem Café noch ein leckeres Stück Kuchen gegessen, bevor wir zurück ins Hotel gefahren sind.

Ein Wochenendtrip nach Hamburg - DSC 0053 1024x683

Abends haben wir dann noch bei einer kleinen Pizzeria in der Nähe vom Kino gegessen, wo wir danach endlich Honig im Kopf angeschaut haben. Erst war ich etwas skeptisch, da niemand in der Pizzeria saß, obwohl es eigentlich ganz gut aussah. Nach anfänglicher Skepsis haben wir uns dann aber doch dazu entschlossen, dort zu essen und waren wirklich überrascht: wir haben sehr günstig und sehr gut gegessen. Also, wer von euch einmal an der Pizzeria Schlump vorbei kommt, es ist wirklich lecker und überhaupt nicht teuer!

Insgesamt kann ich sagen: Hamburg ist eine schöne Stadt mit einem ganz eigenen Charme und ich bin froh, dass wir am Wochenende spontan dort waren. Ich habe das Wochenende auf jeden Fall sehr genossen (: 

Ein Wochenendtrip nach Hamburg - DSC 0001 1024x683

Ein Wochenendtrip nach Hamburg - DSC 0012 1024x683

 

 

TAGS

LEAVE A COMMENT

* The GDPR Checkbox must be checked

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Alex
Munich

Alex, 26, is a Dutch/German blogger living in Munich.

Sprachen
Bucketlist
Asien
Europa
USA
Naher Osten