Books: Was ich getan habe | Anna George - Was ich getan habe
Books

Books: Was ich getan habe | Anna George

Von am 26. September 2017

Was ich getan habe von Anna George hat mich total angesprochen. Nicht nur das Cover, sondern auch der recht kryptische Klappentext sind irgendwie total mein Ding: „Mein Name ist David Forrester. Ich bin Anwalt. Heute Abend um 18 Uhr 10 habe ich meine Frau getötet. Dies ist meine Aussage.

Leider konnte das Buch meine hohen Erwartungen nicht erfüllen, obwohl hinten drauf steht, dass es eine Empfehlung für alle ist, die Gone Girl mochten – und das mochte ich. Entsprechend hatte ich auf einen verworrenen Thriller gehofft, bei dem man erst ganz am Ende hinter die Wahrheit kommt. Dem war aber leider nicht so, denn das Zitat vom Klappentext ist nicht etwa ein Spoiler, sondern tatsächlich der allererste Abschnitt im Buch.

Titel:  Was ich getan habeBooks: Was ich getan habe | Anna George - ir?t=exploredreamd 21&l=am2&o=3&a=3442715121

Autorin: Anna George

Verlag: btb

Genre: Thriller

Seiten: 317

Preis: 9,99€

Darum geht’s; Davod Forrester fährt völlig aufgelöst durch das nächtliche Melbourne. Dabei spricht er ein Geständnis auf sein Diktiergerät, denn er hat seine Frau umgebracht. Immer wieder geht er im Kopf die vergangenen Stunden und irgendwann auch die vergangenen Jahre durch, um herauszufinden, wie es so weit kommen konnte. Es geht um Liebe, und die Obsession von David gegenüber seiner Frau, die ihn bis an diesen Punkt gebracht hat. Er sucht Hilfe bei einem befreundeten Anwalt, doch auch dieser kann ihm die Schuld nicht nehmen. David beschließt zum Haus seiner Frau zurückzukehren, da er mit dem Tod seiner Ehefrau nicht leben kann.

Wie es mir gefallen hat: Leider…nicht so gut. Ich hatte Spannung erwartet, und am Ende eine Wendung, mit der man nicht rechnet. Die gab es zwar irgendwie schon, allerdings war es weder überraschend noch spannend, sondern hat das Ganze für mich noch schlechter gemacht. Irgendwann habe ich die Seiten einfach nur noch überflogen, weil es nicht spannend war und die Geschichte mich genervt hat. David ist ein extrem unsympatischer Protagonist: schon von Anfang der Beziehung mit seiner Frau an zeigt sich, dass er nicht nur besessen ist von der Idee, eine perfekte Beziehung zu führen, sondern auch zu Gewalt neigt. Seine Frau kann sich nicht von ihm trennen und riskiert dadurch viel. Im Verlauf der Geschichte werden immer wieder Episoden aus der Vergangenheit der beiden erzählt, die nicht wirklich etwas von einem Thriller haben. Insgesamt kam bei mir jedenfalls wenig Spannung auf und das Buch hat mich gar nicht an Gone Girl erinnert.

Books: Was ich getan habe | Anna George - q? encoding=UTF8&MarketPlace=DE&ASIN=3442715121&ServiceVersion=20070822&ID=AsinImage&WS=1&Format= SL250 &tag=exploredreamd 21Books: Was ich getan habe | Anna George - ir?t=exploredreamd 21&l=am2&o=3&a=3442715121

 

Books: Was ich getan habe | Anna George - pinit fg en rect red 28

TAGS

LEAVE A COMMENT

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Alex
Munich

Alex, 25, is a Dutch/German blogger living in Munich.

Sprachen
Bucketlist