Books: Nerve - Das Spiel ist aus, wenn wir es sagen | Jeanne Ryan - Nerve
Books Werbung

Books: Nerve – Das Spiel ist aus, wenn wir es sagen | Jeanne Ryan

on
12. Dezember 2016

Schon als ich den Trailer zum Film Nerve gesehen habe, wusste ich, dass ich ihn sehen will – allerdings wollte ich, wie so oft, das Buch zuerst lesen. Deswegen habe ich mich sehr gefreut, als das Rezensionsexemplar bei mir angekommen ist.

Books: Nerve - Das Spiel ist aus, wenn wir es sagen | Jeanne Ryan - Nerve 1024x683

Ehrlich gesagt kam es in der letzten Zeit nich so super oft vor, dass ich dachte, ich möchte jetzt das Buch XY lesen, weil ich den Trailer zum Film gesehen habe…denn generell habe ich in der letzten Zeit sehr wenig Fernsehen geschaut und deswegen generell wenige Trailer gesehen. Aber irgendwie hat Nerve mich einfach interessiert, weil ich die Idee dahinter cool finde. Denn so ganz weit hergeholt ist es ja nicht: jeder will den anderen übertrumpfen, um mehr Follower zu bekommen, mehr Kommentare, mehr Likes. So unwahrscheinlich ist es also gar nicht, dass der ein oder andere bei dem Spiel mitmachen würde…

Titel:  NERVE – Das Spiel ist aus, wenn wir es sagenBooks: Nerve - Das Spiel ist aus, wenn wir es sagen | Jeanne Ryan - ir?t=exploredreamd 21&l=as2&o=3&a=3570309762

Autorin: Jeanne Ryan

Verlag: cbt

Genre: Roman

Seiten: 316

Darum geht’s: Nerve ist ein neues Spiel im Internet, bei dem jeder mitmachen kann: durch eine Probechallenge kann man sich für die nächste Runde qualifizieren. Die Aufgaben werden dabei immer krasser, und ab einem gewissen Punkt können auch nur noch die zuschauen, die bereit sind, dafür jede Menge Geld auf den Tisch zu legen. Vee ist eigentlich gar nicht so, dass sie mitmachen würde. Aber als ihre beste Freundin Sydney ihr mal wieder die Show stielt, beschließt Vee, dass eine Probechallenge ja nicht schaden kann. Und schneller, als sie dachte, findet sie sich mit ihrem neuen Spielpartner Ian in der nächsten Runde wieder. Zum Aussteigen ist es irgendwie schon längst zu spät…

Wie es mir gefallen hat: An sich finde ich die Idee hinter Nerve nach wie vor gut, allerdings muss ich sagen: ich glaube, als Film funktioniert die Idee einfach irgendwie besser. Und das sage ich, ohne den Film gesehen zu haben. Nerve war schon spannend, immer mal wieder kamen Stellen, an denen ich wirklich nicht aufhören konnte, zu lesen, aber irgendwie hat mir einfach etwas gefehlt. Gerade bei der finalen Challenge hatte ich Schwierigkeiten, mir alles vorstellen zu können, und im Buch wirkten einige Dinge wirklich übertrieben – obwohl deutlich wurde, dass die Spieler unter einem großen emotionalen Druck stehen. Ich glaube, dass ein Film gerade an diesen Stellen die Stimmung besser rüberbringen kann.

Books: Nerve - Das Spiel ist aus, wenn wir es sagen | Jeanne Ryan - q? encoding=UTF8&ASIN=3570309762&Format= SL250 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=exploredreamd 21Books: Nerve - Das Spiel ist aus, wenn wir es sagen | Jeanne Ryan - ir?t=exploredreamd 21&l=as2&o=3&a=3570309762


Transparenz: Dieser Post enthält Affiliate Links und das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag zur Verfügung gestellt.

TAGS

LEAVE A COMMENT

* The GDPR Checkbox must be checked

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Alex
Munich

Alex, 26, is a Dutch/German blogger living in Munich.

Sprachen
Bucketlist
Asien
Europa
USA
Naher Osten