Books: Im Zeichen des Todes | Sam Wilson - Im Zeichen des Todes
Books Werbung

Books: Im Zeichen des Todes | Sam Wilson

am
3. April 2018

Es war mal wieder Zeit für eine Dystopie – wer mir schon länger folgt und regelmäßig meine Rezensionen liest, weiß, dass das genau mein Genre ist und ich die echt gerne lese. Nur eben nicht zu oft. Und wenn man schon viele Dystopien gelesen hat, freut man sich, wenn man ein Buch findet, in dem ein Aspekt dazukommt, über den man noch nicht so viel gelesen hat. Deswegen habe ich mich sehr über das Rezensionsexemplar Im Zeichen des Todes von Sam Wilson gefreut. Denn hier geht es darum, dass das Sternzeichen, in dem man geboren wird, darüber entscheidet, wie das weitere Leben verläuft. Ich gehöre jetzt nicht zu den Menschen, die begeistert Horoskope lesen oder der Meinung sind, dass gewisse Charaktereigenschaften dem Sternzeichen zugeschrieben werden können. Trotzdem fand ich die Idee hinter dem Thriller spannend.

Titel:  Im Zeichen des TodesBooks: Im Zeichen des Todes | Sam Wilson - ir?t=exploredreamd 21&l=am2&o=3&a=3734105382

Autor: Sam Wilson

Verlag: Blanvalet / eBook: Penhaligon

Genre: Thriller

Seiten: 480

Preis: 9,99€

Darum geht’s: Detective Jerome Burton lebt in einer Welt, in der alles davon abhängt, in welchen Sternzeichen man geboren wird: Status, Zukunftschancen, Wohnort, Job und mehr. Eltern planen die Geburten ihrer Kinder so genau wie möglich, lassen teilweise sogar falsche Geburtsurkunden ausstellen, um zu verschleiern, dass das Kind eigentlich ein anderes Sternzeichen hätte. Jedes Sternzeichen hat zugeschriebene Charaktereigenschaften, und von allen wird erwartet, sich an dieses Prinzip zu halten. Als eine brutale Mordserie beginnt, soll Jerome Burton den Fall gemeinsam mit der Profilerin Lindi klären. Mit Hilfe von Horoskopen machen sie sich an die Arbeit und werden schnell in eine größere Affäre verstrickt.

Wie es mir gefallen hat: Ich hatte definitiv mehr erwartet – leider hat mich Im Zeichen des Todes auf ganzer Linie enttäuscht. Die Idee dahinter ist gut und auch an vielen Stellen erkennbar (Beispiel: sofort werden die Widder von der Öffentlichkeit als Täter verurteilt, obwohl es keine Beweise gibt, einfach, weil sie als aggressiv gelten). Aber ansonsten wirkte die Geschichte sehr konstruiert, mit zu vielen Aspekten, und trotzdem gleichzeitig irgendwie langweilig. Spannung kam wenn überhaupt ganz am Anfang einmal auf, verflog aber schnell. Wäre es kein Rezensionsexemplar gewesen, hätte ich das Buch wahrscheinlich abgebrochen. Dem Genre Thriller wird das Buch auf keinen Fall gerecht.

Books: Im Zeichen des Todes | Sam Wilson - q? encoding=UTF8&MarketPlace=DE&ASIN=3734105382&ServiceVersion=20070822&ID=AsinImage&WS=1&Format= SL250 &tag=exploredreamd 21Books: Im Zeichen des Todes | Sam Wilson - ir?t=exploredreamd 21&l=am2&o=3&a=3734105382

Habt ihr das Buch schon gelesen? Und wenn ja, wie hat es euch gefallen? Bisher habe ich leider nur ähnlich schlechte Rezensionen über Im Zeichen des Todes gelesen.


Transparenz: Dieser Post enthält Affiliate-Links und das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag zur Verfügung gestellt.

TAGS

LEAVE A COMMENT

* The GDPR Checkbox must be checked

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Alex
Munich

Alex, 26, is a Dutch/German blogger living in Munich.

Sprachen
Bucketlist
Asien
Europa
USA
Naher Osten