Books: Die mir den Tod wünschen | Michael Koryta

Es war mal wieder Zeit für einen Thriller und da kam mir Die mir den Tod wünschen von Michael Koryta genau recht – denn es ist ein Buch, das sehr vielversprechend klingt. Alles fängt mit einer harmlosen Mutprobe an, die tödliche Folgen haben kann…

Books: Die mir den Tod wünschen | Michael Koryta - Die mir den Tod wünschen 1024x683

Da ich das Buch als Rezensionsexemplar und damit als eBook bekommen habe, hatte ich es auf dem iPad – nicht unbedingt das beste, wenn man auf Hawaii unterwegs ist, denn in der Sonne oder am Strand kann man damit kaum lesen. Trotzdem habe ich immer mal wieder im Hotel ein paar Seiten geschafft und das Ende schließlich im Flugzeug gelesen, denn Die mir den Tod wünschen war zwischenzeitlich ziemlich spannend und ich wollte unbedingt sehen, wie es ausgeht.

Titel:  Die mir den Tod wünschenBooks: Die mir den Tod wünschen | Michael Koryta - ir?t=exploredreamd 21&l=as2&o=3&a=3453438442

Autor: Michael Koryta

Verlag: Heyne

Genre: Thriller

Seiten: 480

Darum geht’s: Eigentlich wollte Jace sich nur auf eine Mutprobe vorbereiten und seine Höhenangst überwinden – und dann beobachtet er einen Mord. Und nicht nur das, er ist sich auch sicher, dass die Täter ihn gesehen haben, und dass sie Polizisten waren. Da Jace und seine Eltern der Polizei nicht vertrauen, dass sie Jace in Sicherheit bringen, nimmt er eine neue Identität an und geht in die Berge nach Montana, wo Überlebensspezialist Ethan in Erscheinung getretene Jugendliche wochenlang unter seine Fittiche nimmt und ihnen beibringt, in der Wildnis zu überleben. Hier wiegen alle Beteiligten sich in Sicherheit, bis das Killer-Duo auftaucht und eine brutale Verfolgungsjagd beginnt.

Wie es mir gefallen hat: Ich hatte mich sehr auf Die mir den Tod wünschen gefreut, einfach weil der Klappentext sehr gut klang. Die Geschichte war an sich auch gut, allerdings hat die Spannung zwischendurch immer mal wieder ein wenig nachgelassen – dank einer unerwarteten Wendung gegen Ende wurde es dann aber noch richtig spannend. Die beiden Mörder haben mich etwas genervt, da ihre Dialoge sehr anstrengend sind…der Schreibstil hat zumindest dafür gesorgt, dass man auch in den Längen das Buch gut und flüssig lesen konnte und so schnell durch die 480 Seiten kam. Insgesamt eher ein mittelmäßiger Thriller.

Books: Die mir den Tod wünschen | Michael Koryta - q? encoding=UTF8&ASIN=3453438442&Format= SL250 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=exploredreamd 21Books: Die mir den Tod wünschen | Michael Koryta - ir?t=exploredreamd 21&l=as2&o=3&a=3453438442


Transparenz: Dieser Post enthält Affiliate Links und das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag zur Verfügung gestellt. 

schokokamel

6 Gedanken zu „Books: Die mir den Tod wünschen | Michael Koryta

  1. Als ich mir durchgelesen habe, worum das Buch geht, dachte ich: “ Wow, das kommt auf meine Wunschliste.“ Doch durch deine Bewertung bin ich mir da jetzt unsicher. Mittelmäßige Thriller kann man sich eigentlich sparen. Welche richtig guten Thriller würdest du denn empfehlen?
    Liebe Grüße

    1. Ich habe gerade Die Falle gelesen, Rezension kommt nächste Woche, der war richtig gut! Ansonsten mag ich die Bücher von Max Bentow, also die Nils Trojan Reihe, Das Hexenmädchen (Band 4) habe ich hier auch schon rezensiert…ich denke, wenn man Die mir den Tod wünschen mit einer etwas anderen Erwartung angeht, ist es vielleicht besser als mittelmäßig, ich habe nur irgendwie mehr erwartet. Weißt du, was ich meine? 😀

    1. Noch nicht, und ich habe momentan auch noch einige andere Autoren, die ich eher lesen würde (entweder weil ich sie noch nicht kenne oder weil ich ihren Schreibstil spannender fand). Hast du eventuell noch richtig gute Empfehlungen? 🙂

  2. Wie gut, dass ich Deinen Bericht und Deine Meinung zu diesem Buch gefunden habe. Ich hatte das Buch und das neue Buch von Cody McFadyen, die Stille vor dem Tod, in der Hand und konnte mich nicht entscheiden. Letztendlich hat Cody das Rennen gemacht und war mir unsicher, ob das eine gute Entscheidung war…nun bleibt abzuwarten, ob mein Buch hält was es verspricht.

    1. Es ist wirklich nicht schlecht, aber irgendwie habe ich einfach mehr Spannung erwartet..ich habe das Gefühl, die Rezension kommt irgendwie negativer rüber, als ich sie letztendlich gemeint habe 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* The GDPR Checkbox must be checked

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Zurück nach oben