Books: Die Frau im hellblauen Kleid | Beate Maxian - Die Frau im hellblauen Kleid
Books

Books: Die Frau im hellblauen Kleid | Beate Maxian

am
19. März 2018

Historische Romane stehen momentan auf meiner Leseliste nicht wirklich ganz oben – trotzdem habe ich mich über das Rezensionsexemplar Die Frau im hellblauen Kleid gefreut und es direkt gelesen. Anfangs war ich mir nicht sicher, wie mir die Geschichte gefallen würde, vor allem, weil ich in der letzten Zeit das Gefühl hatte, dass man immer wieder den gleichen Plot in einem anderen Context liest: junge Frau bekommt es aus irgendeinem Grund mit der Vergangenheit zu tun und stößt dabei auf alte Familiengeheimnisse. Oft spielt ein gutaussehender Mann und eine komplizierte Liebesgeschichte auch noch irgendwie eine Rolle. Auch im Roman von Beate Maxian geht es genau darum – aber so erzählt, dass es mir nicht vorkam, wie eine von vielen Geschichten, die ich schon gelesen habe.

Titel:  Die Frau im hellblauen KleidBooks: Die Frau im hellblauen Kleid | Beate Maxian - ir?t=exploredreamd 21&l=am2&o=3&a=3453422120

Autorin: Beate Maxian

Verlag: Heyne

Genre: Roman

Seiten: 445

Preis: 10,99€

Darum geht’s: Vera Altmann, Tochter der bekannten Schauspielerin Marianne Altmann entschließt sich, eine Dokumentation über ihre Familie zu drehen. Immerhin ist ihre eigene Tochter, Sophie, bereits die vierte Schauspielerin der Familie und steht gerade am Anfang einer vielversprechenden Karriere. Vera beschäftigt sich eingehend mit der Familiengeschichte, während Marianne sich anfangs gegen die Dokumentation sträubt. Und das nicht zuletzt, weil ausgerechnet die Bleck-Film als Produzent auftreten will – eine Familie, die die Altmanns seit Jahrzehnten meiden, da es einen Konflikt zwischen Mariannes Mutter Käthe und Hans Bleck gab. Nach und nach tauchen immer mehr Familiengeheimnisse auf, und irgendwann sieht auch Marianne ein, dass es Zeit ist, die Geschichte aufzuarbeiten um endlich damit abschließen zu können.

Wie es mir gefallen hat: Obwohl die Geschichte, wie oben beschrieben, irgendwie an viele andere erinnert und vom Ablauf her nicht wirklich etwas neues ist, hat sie mir gut gefallen. Der Hintergrund der bekannten Schauspielerfamilie, die Verwicklungen der vier Frauen, die teilweise erst gegen Ende des Romans aufgelöst werden und die unterschiedlichen Charaktere der Damen sorgen für eine gewisse Spannung. Anfangs hatte ich leichte Schwierigkeiten, den Überblick zu behalten – immerhin geht es um vier verschiedene Schauspielerinnen, deren Leben in zwei verschiedenen Zeitebenen wiedergegeben wird. Aber nachdem ich einmal für mich selbst klar hatte, wer jetzt wer ist und wer zu wem gehört, war auch das kein Problem mehr. Auch die obligatorische Liebesgeschichte hat gut zum Rest gepasst, auch, wenn ich sagen muss, dass es am Ende doch ein paar viele Zufälle waren – wenn ihr das Buch lest, wisst ihr, was ich meine. Wie auch immer, insgesamt hat es gut gepasst.

Books: Die Frau im hellblauen Kleid | Beate Maxian - q? encoding=UTF8&MarketPlace=DE&ASIN=3453422120&ServiceVersion=20070822&ID=AsinImage&WS=1&Format= SL250 &tag=exploredreamd 21Books: Die Frau im hellblauen Kleid | Beate Maxian - ir?t=exploredreamd 21&l=am2&o=3&a=3453422120
Kennt ihr Die Frau im hellblauen Kleid schon?


Transparenz: Dieser Post enthält Affiliate-Links und das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag zur Verfügung gestellt.

Books: Die Frau im hellblauen Kleid | Beate Maxian - pinit fg en rect red 28

TAGS
1 Comment
  1. Antworten

    Emre x emvoyoe

    20. März 2018

    Hey!
    Toller post über das Buch! 🙂
    Wäre vielleicht interessant für meine Schwester.

    Liebe Grüße
    Emre x emvoyoe
    http://www.emvoyoe.de

LEAVE A COMMENT

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Alex
Munich

Alex, 26, is a Dutch/German blogger living in Munich.

Sprachen
Bucketlist
USA
Asien
Europa
Sponsor