Books: Inselgrab | Johan Theorin - DSC 0311
Books

Books: Inselgrab | Johan Theorin

on
10. August 2015

Inselgrab ist eins der beiden Bücher, die ich vor meinem Urlaub noch als Rezensionsexemplare bekommen habe, und nach dem Urlaub hatte ich auch endlich Zeit, das Buch zu lesen. Ich hatte mich schon richtig darauf gefreut, da der Klappentext sehr vielversprechend war und ich skandinavische Thriller und Krimis ja sowieso gerne lese.

Inselgrab ist eine Geschichte, die auf der schwedischen Insel Öland spielt und Vorkommnisse aus der Gegenwart mit Ereignissen aus den 30ern verbindet, die insgesamt aus vier verschiedenen Perspektiven geschildert werden: Gerlof, ein liebenswerter alter Mann, der an sich erstmal gar nichts mit der Geschichte zu tun hat, sich aber einmischt um dem zweiten Erzähler, dem zwölfjährigen Jonas zu helfen, der ein paar gruselige Beobachtungen gemacht hat. Gerlof ist der einzige, der Jonas glaubt und versucht, ihm zu helfen, das Rätsel zu lösen. Der dritte Erzähler ist „Der Heimkehrer“ / Aron, den Gerlof aus Kindertagen kennt und der nach seiner Auswanderung in „das neue Land“ wieder zurück nach Schweden gekommen ist. Die letzte Perspektive ist die der DJane Lisa, die auf dem Ferienresort der Insel arbeitet und gar nichts mit der Geschichte zu tun hat.

Titel: InselgrabBooks: Inselgrab | Johan Theorin - ir?t=exploredreamd 21&l=as2&o=3&a=B00GZL771S

Autor: Johan Theorin

Genre: Kriminalroman

Verlag: Piper

Seiten: 473

Books: Inselgrab | Johan Theorin - DSC 0312 1024x683Darum geht’s: Nach Mittsommer auf Öland erlebt Jonas etwas komisches: als er sich versteckt, weil er nicht mit seinem Bruder und seinen Cousins ins Kino durfte und mit dem Schlauchboot auf’s Meer fährt, stößt er auf ein Schiff. Da sein Schlauchboot den Zusammenstoß nicht überlebt, klettert er auf das Boot und was er dort sieht, versetzt ihn in Angst und Schrecken – er flüchtet und trifft völlig in Panik auf Gerlof, der in seinem Bootshaus am Strand geschlafen hat. Gerlof nimmt den Jungen ernst und hört ihm zu, und versucht das Rätsel zu lösen, dass es hier um einen jahrzehntealten Konflikt geht und recherchiert immer weiter. Gleichzeitig berichtet der Heimkehrer, der eigentlich Aron heißt, was seit seiner Auswanderung um 1930 so alles passiert ist – und was er mit dem Konflikt zu tun hat. Und dann gibt es da noch Lisa, die als Ms Summertime im Club des Ferienresorts arbeitet und unfreiwillig in die Geschichte hineingezogen wird.

Wie es mir gefallen hat: Also mal vorweg: ich liebe den Schreibstil. So richtig schön beschreibend, und auch Gerlof und Jonas als Protagonisten mochte ich wirklich. Und das Ende war auch richtig gut, auch wenn ich mich erst gefragt habe, was der Blödsinn denn jetzt soll. Aber: die Geschichte von Aron, wie er 1930 ausgewandert ist und was im „neuen Land“ so alles passiert ist, hätte definitiv ein ganzes Stück kürzer sein können und ich hatte teilweise schon gar keine Lust mehr, weiter zu lesen, wenn wieder so ein Kapitel anfing. Und ich fand Lisa /Ms Summertime absolut überflüssig. Die Geschichte hätte man zu 100% rauslassen können, das hätte das Buch höchstens spannender gemacht. Trotzdem fand ich das Buch insgesamt gut.

Books: Inselgrab | Johan Theorin - q? encoding=UTF8&ASIN=B00GZL771S&Format= SL250 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=exploredreamd 21Books: Inselgrab | Johan Theorin - ir?t=exploredreamd 21&l=as2&o=3&a=B00GZL771SDas Buch Inselgrab ist übrigens der 4. Teil der Öland-Reihe von Johan Theorin, allerdings spielen zwar alle Geschichten auf Öland, scheinen aber sonst nicht zusammenzuhängen. Ich weiß noch nicht, ob ich die anderen Bände lesen will, da ich zur Zeit eine Menge Bücher auf dem SuB und auf der Wunschliste stehen habe, aber wer weiß…wenn ich mal Zeit habe bestimmt!


Transparenz: Dieser Post enthält Affiliate Links und das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag zur Verfügung gestellt. 

TAGS

LEAVE A COMMENT

* The GDPR Checkbox must be checked

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Alex
Munich

Alex, 26, is a Dutch/German blogger living in Munich.

Sprachen
Bucketlist
Asien
Europa
USA
Naher Osten