5 Things that Rocked my World in January - DSC 0079
Personal

5 Things that Rocked my World in January

on
31. Januar 2017

Wie komisch, dass der erste Monat von 2017 schon wieder vorbei ist! Und wie vieles ganz anders gelaufen ist, als ich dachte. Irgendwie ist dieses Jahr das erste seit langem, in dem ich vermutlich komplett an einem Ort bleiben werde, wer hätte das gedacht.

5 Things that Rocked my World in January - DSC 0079 1024x726

Entsprechend ist relativ wenig passiert. Ich war zwei Mal krank diesen Monat und habe entsprechend viel Zeit im Bett und auf dem Sofa verbracht – ziemlich uncool!

1. Endlich wieder Zeit zum Lesen finden. Die letzten Monate ist das Lesen ein wenig zu kurz gekommen für meinen Geschmack – und das konnte ich im Januar wieder ändern. Denn während meines Urlaubs, an den Wochenenden und im Auto und im Zug hatte ich endlich wieder genug Zeit dafür. Ich hoffe, dass es so weiter geht!

2. Ein Besuch in Brüssel bei meinen Großeltern. Das letzte Mal, dass ich meine Großeltern gesehen habe, war vor New York, Weihnachten 2015. Und das ist wirklich viel zu lange her. Gerade weil meine Oma und ich uns sehr nahestehen, ist das immer schwierig und ich habe mich umso mehr gefreut, zwei Nächte in Brüssel zu verbringen. Obwohl es dort immer viel zu sehen und zu tun gibt, haben wir einfach fast gar nichts gemacht und nur entspannt – und das war auch genau richtig so!

3. Endlich wieder ein Konzert mit der Besten! Vor einigen Jahren haben Rica und ich eine kleine Tradition angefangen: statt uns gegenseitig irgendwas zum Geburtstag zu schenken, haben wir gemeinsam ein Konzert besucht. Und das hat uns so gut gefallen, dass wir es seit dem wiederholen wollten – dank New York hat es sich 2016 nur einfach nicht ergeben. Ende Januar war es endlich wieder so weit und wir haben die Fantastischen Vier in Köln gesehen. Und es war einfach richtig cool!

4. Andere Blogger treffen. Auf einem Event im Rahmen meines Jobs habe ich andere Blogger treffen dürfen. Das war bisher immer irgendwie schwierig, so lange ich im Ausland unterwegs war und deswegen habe ich mich umso mehr gefreut, dass es jetzt endlich klappt. Auch, wenn es ein Networking Event für die Arbeit war, konnte ich aus den Gesprächen einiges lernen, was für mich und meinen Blog wichtig ist. Das war auf jeden Fall super interessant und ich hoffe, dass sich in nächster Zeit noch mehr Gelegenheiten ergeben werden!

5. Ein Probetraining und generell mehr Sport! Es ist zwar definitiv noch Luft nach oben, aber ich habe endlich wieder angefangen, regelmäßig Sport zu machen. Mit Kollegen Joggen gehen ist nur der Anfang. Außerdem hatte ich endlich ein Probetraining und habe mir einen Tanzverein angeschaut – ab Februar werde ich dort einen Monat lang mittrainieren und schauen, ob sich nicht ein Tanzpartner für mich findet. Ich bin auf jeden Fall gespannt!

Ehrlich gesagt habe ich nicht gedacht, dass ich in einem Monat, in dem ich zwei Mal krank war noch so viele Highlights finde – aber genau darum liebe ich diesen Rückblick. Man denkt darüber nach, was wirklich wichtig war, und es fallen einem auf einmal Dinge ein, die man sonst vielleicht vergessen und nicht wertschätzen würde. Was waren denn eure Highlights im Januar?

TAGS
3 Comments
  1. Antworten

    Andrea

    1. Februar 2017

    Brüssel ist so eine schöne Stadt! Ich war mal für ein Wochenende dort, es gibt echt viel zu Entdecken!

  2. Antworten

    Saskia

    1. Februar 2017

    Ich kann es auch nicht glauben, dass der Januar schon wieder um ist! Wo ist nur die Zeit geblieben? Schön, dass du Zeit zum Lesen gefunden hast. Das nehme ich mir auch immer immer immer vor, aber es klappt nie so richtig.. Werde ich mir jetzt aber auch mal wieder mehr vornehmen!

    LIebe Grüße – Saskia ♥ http://www.demwindentgegen.de

    • Antworten

      schokokamel

      1. Februar 2017

      Danke für deinen lieben Kommentar! 🙂 Ja, das Gefühl kenne ich – mit der Zeit und mit dem Lesen!

LEAVE A COMMENT

* The GDPR Checkbox must be checked

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Alex
Munich

Alex, 26, is a Dutch/German blogger living in Munich.

Bucketlist
Asien
Europa
USA
Naher Osten