5 Things that Rocked my World in February 2018 - Februar 2018
Personal

5 Things that Rocked my World in February 2018

am
4. März 2018

Februar. Ein relativ kurzer Monat, in dem super viel los war und der entsprechend schnell an mir vorbeigezogen ist. Mittlerweile glaube ich, das Gefühl, dass die Zeit immer schneller an einem vorbeifliegt wird stärker, mit jedem Jahr – und wahrscheinlich wird sich das einfach nicht mehr ändern. Kennt ihr das Gefühl, wenn man die Zeit gerne einfach einmal kurz anhalten würde?

1. Ein Tag in der Therme. Klingt erstmal nicht besonders spannend, aber es kann wirklich helfen, sich mal wieder einen Tag Auszeit zu nehmen und einfach zu entspannen. Gerade, wenn man super viel zu tun hat und die Zeit nur so fliegt, kann ein Tag Ruhe Wunder wirken. Außerdem war es schön, mal wieder einen Tag Zeit mit meinem Mann zu verbringen, ohne ständig irgendwas erledigen zu müssen!

2. Der Besuch einer guten Freundin hier in München. Sie hat mich zum ersten Mal hier besucht, und ich habe mich wirklich darüber gefreut. Seit wir nicht mehr zur Schule gehen, haben wir uns nur selten gesehen – was natürlich vor allem an mir lag, da ich immer irgendwo in der Weltgeschichte unterwegs war und einfach nicht in der Nähe gewohnt habe. Wir sind einfach durch die Stadt getingelt, waren shoppen und abends was essen. Wunderschön!

3. Snowboarden! Früher habe ich eine Woche Skiurlaub geliebt, jetzt bin ich super froh, dass ich innerhalb relativ kurzer Zeit in den Bergen bin um einfach einen Tag zu fahren. Gemeinsam mit der guten Freundin, die mich besucht hat, war ich in Saalbach-Hinterglemm, wo wir noch andere Freunde getroffen haben. Super schön!

4. Generell habe ich mich im Februar immer noch über den Winter und die kalten Temperaturen gefreut. Ich liebe den Winter, und wenn dann bei eisiger Kälte auch noch die Sonne scheint, könnte es kaum besser sein. Vor allem letzten Samstag war so ein Tag – einfach mit einer Freundin in der Stadt treffen, Brunch, ein bisschen Shoppen – perfekt!

5. Unsere Hochzeitsfotos sind angekommen! Es hat sehr lange gedauert, aber endlich hat unsere Fotografin uns einen USB-Stick und schon mal ein paar ausgedruckte Fotos geschickt. Es war so schön, sie endlich zu sehen, durch die Bilder zu blättern und den Tag noch einmal Revue passieren zu lassen – auch, wenn mir dabei viele Situationen aufgefallen sind, die einfach nicht fotografiert wurden. Was wahrscheinlich eher an meiner subjektiven Wahrnehmung liegt als an der Fotografin, die wirklich tolle und vor allem extrem viele Bilder gemacht hat. Sie konnte halt auch nicht überall zur gleichen Zeit sein. Trotzdem bin ich natürlich froh, dass Eva auch noch Bilder gemacht hat – so gibt es ein paar mehr Fotos, aus denen ich jetzt die schönsten für unser Fotoalbum aussuchen kann.

Was waren eure Highlights im letzten Monat? 🙂

TAGS

LEAVE A COMMENT

* The GDPR Checkbox must be checked

*

I agree (please click only once, the checkbox might not show that it's checked).

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Alex
Munich

Alex, 26, is a Dutch/German blogger living in Munich.

Bucketlist
USA
Asien
Europa