5 Things that Rocked my World in April

Heute geht für mich ein sehr turbulenter Monat zuende – und obwohl einige positive Dinge passiert sind, bin ich ganz froh, dass der April jetzt vorbei ist. Denn auch, wenn ich Abwechslung sehr mag hoffe ich einfach, dass der Mai ein bisschen entspannter wird!

5 Things that Rocked my World in April - 1x1.trans

Ausnahmsweise sage ich also auch mal nicht, dass die Zeit nur so vorbeigeflogen ist, der April kam mir nämlich sogar ziemlich lang vor. Deswegen habe ich heute auch nicht nur fünf Highlights für euch, sondern wieder mal einfach fünf Dinge, die mein Leben diesen Monat beeinflusst haben.

1. Direkt Anfang April wurde mein Auto zu Schrott gefahren. Während ich schon geschlafen habe, ist ein betrunkener Motorradfahrer in mein geparktes Auto gefahren – durch den Aufprall wurde das Auto so sehr beschädigt, dass es ein Totalschaden ist. Fast vier Wochen hat es dann gedauert, bis die Polizei das Auto freigegeben hat, die Versicherung alles geklärt hat und so weiter, und am Donnerstag konnte ich mein Auto dann einem Schrotthändler übergeben. Die Erfahrung hätte ich mir gerne gespart! Der Monat ohne Auto war dann auch gar nicht so schlimm, wie gedacht. Man merkt erstmal, wie sehr man sich an das Auto gewöhnt hat…

2. Danach ging es dann aber wieder positiv weiter: meine beste Freundin Rica (mit der ich ja schon das ein oder andere Projekt gestartet habe, wie z.B. die Spendenaktion bei Wie weit würdest du gehen) hatten mal wieder eine Idee: wir starten unseren gemeinsamen Travelblog! Seit fast 10 Jahren sind wir jetzt befreundet, zusammen unterwegs waren wir noch nie, aber haben beide schon einiges gesehen. Da Schokokamel mehr und mehr zu einem Lifestyle Blog geworden ist, soll Travelerhearts ein reiner Reiseblog sein. Auf Instagram findet ihr euch schon, die Website ist in Arbeit – aber ich informiere euch natürlich, wenn es Neuigkeiten gibt!

3. Ich war auf einem Pressday! Klingt für einen Blogger erstmal nicht so spannend, aber da ich die letzten Jahre immer im Ausland unterwegs war, konnte ich bisher nie hingehen. Endlich mal! Ich hoffe, dass es in Zukunft noch ein paar mehr werden, denn es hat super viel Spaß gemacht und es war cool, ein paar andere Blogger endlich mal live zu sehen. Ich bin gespannt, wie es weitergeht! (:

4. Bei mir hat sich im April, vor allem in der letzten Woche, beruflich einiges verändert. Mein Beruf ist und war nie Thema auf dem Blog und soll es auch nicht werden, trotzdem freue ich mich, ab Juni eine neue Herausforderung anzutreten!

5. Definitiv eins der Highlights des Monats: Nach über einem Jahr habe ich endlich meine liebe Serina wiedergesehen! Es ist immer schwierig, mit den Leuten Kontakt zu halten, die man vom Auslandssemester kennt, aber gerade meine Crew aus Dänemark hat immer noch ziemlich viel Kontakt. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass Serina jetzt in der Nähe wohnt und mich am letzten Wochenende besucht hat – und das wird jetzt hoffentlich öfter passieren!

Und was waren eure Highlights im April?

5 Things that Rocked my World in April - 1x1.trans

13 Kommentare auf 5 Things that Rocked my World in April

  1. Ania
    1. Mai 2017 um 17:28 (3 Monaten )

    Das klingt wirklich nach einem turbulenten Monat. Das mit dem Auto ist echt ärgerlich! Meines war jetzt auch 2 Wochen in der Werkstatt. Man hält es aus, aber nervig ist es dennoch.
    Alles gut für deinen neuen Job :*
    X, Ania – http://www.overdivity.com

    Antworten
    • schokokamel
      1. Mai 2017 um 17:39 (3 Monaten )

      Danke schön! Hoffentlich haben wir in etwa zwei Wochen wieder ein Auto…dann waren es insgesamt glaube ich 7 Wochen ohne, und es ist einfach doch so viel praktischer, wenn man eins hat 😀

      Liebe Grüße,
      Alex

      Antworten
  2. Sarah
    1. Mai 2017 um 17:42 (3 Monaten )

    Das klingt wirklich nach einem sehr turbulenten Monat!
    Wie ärgerlich mit deinem Auto du Arme! 🙁
    Liebe Grüße Sarah <3

    Antworten
  3. Melli
    1. Mai 2017 um 20:24 (3 Monaten )

    Wie gut, dass es nach dem Unfall dann besser weiter ging und dir dabei nichts passiert ist. Ich wünsch dir alles Gute für die neue Herausforderung. Mein Juni bringt auch eine mit sich 🙂

    Liebe Grüße,
    Melli

    Antworten
    • schokokamel
      1. Mai 2017 um 21:29 (3 Monaten )

      Danke schön! Dann wünsche ich dir natürlich auch viel Erfolg! 🙂

      Antworten
  4. Anja S.
    1. Mai 2017 um 21:19 (3 Monaten )

    Hi,
    das war ja echt ein turbulenter April. Das mit dem Auto ist natürlich wirklich blöd gelaufen, aber zum Glück warst Du nicht drin.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

    Antworten
  5. Billchen
    2. Mai 2017 um 9:43 (3 Monaten )

    Ich habe selbst mal einige Jahre im Ausland gelebt und weiß wie schwer es ist Kontakte zu halten. Aber umso schöner das es bei dir geklappt hat. Alles Gute für die neue Herausforderung ab Juni 🙂

    Antworten
  6. Anna
    2. Mai 2017 um 10:33 (3 Monaten )

    Oh man! Du arme. Das mit dem Auto tut mir Leid, aber die neue berufliche Herausforderung und der Travelblog überwiegen beinahe schon das blöde Ereignis. Viel Erfolg dabei! *thumbsup*

    Antworten
    • schokokamel
      2. Mai 2017 um 18:08 (3 Monaten )

      Danke schön! 🙂

      Antworten
  7. Kate
    2. Mai 2017 um 19:41 (3 Monaten )

    Der Totalschaden am Auto ist wirklich blöd. Meiner Mutter ist das vor Kurzem auch passiert, sie traf absolut keine Schuld, und doch hat man so viel Aufwand. Zum Glück warst du aber nicht im Auto! 🙂
    Und euer Travelblog-Projekt klingt sehr spannend 🙂 viel Erfolg dafür!

    Liebe Grüße,
    Kate | Katinspiration – Ein April-Outfit

    Antworten
  8. orangediamond
    2. Mai 2017 um 23:29 (3 Monaten )

    Na, ob wir uns nicht beim Pressday verpasst haben? War es in HH?

    Liebe Grüße,
    Alex.

    Antworten
    • schokokamel
      3. Mai 2017 um 20:15 (3 Monaten )

      Hey Alex,

      Nein, ich war in München 🙂

      Liebe Grüße,
      Alex

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.