10 Things that Rocked my World in 2018 - Stripes 4 bw
Personal

10 Things that Rocked my World in 2018

am
28. Dezember 2018

Irgendwie ist das Jahr mal wieder viel zu schnell vorbei geflogen – und ich musste heute feststellen, dass es nur noch wenige Tage sind, bis 2019 anfängt. Statt einen Monatsrückblick für den Dezember zu schreiben, der sowieso hauptsächlich von Weihnachten und Co geprägt wäre, gibt es darum heute einen kleinen Jahresrückblick. Auf ein verrücktes Jahr, das gefühlt nur wenige Wochen gedauert hat.

1. Gemeinsam mit meinem Mann habe ich Silvester und die erste Januarwoche in New York verbracht. Das war die coolste Überraschung, die ich je bekommen habe, da ich wirklich nichts davon wusste – es ging einfach morgens nach der Hochzeit zum Flughafen und ein paar Stunden später waren wir schon da. Besser hätte das Jahr gar nicht starten können!

10 Things that Rocked my World in 2018 - New York 1

2. Ich wollte schon ewig mal auf die ITB und 2018 war es endlich so weit. Es waren drei super anstrengende, aber auch coole Tage und ich freue mich schon, auch 2019 wieder dort zu sein.

3. Venedig! Ich wollte schon so lange einmal nach Venedig, und 2018 war es endlich so weit. Ein langes Wochenende, der Anfang von zwei Wochen Urlaub, und ich fand es wirklich einfach toll. Hier bekommt ihr ein paar Eindrücke von meiner Reise.

10 Things that Rocked my World in 2018 - Venice 3

4. Direkt im Anschluss: der erste gemeinsame Urlaub mit meiner besten Freundin Rica. Israel war wirklich spannend und schön, wir haben viel gelacht und hatten einfach eine tolle Zeit. Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Reise, die für 2019 auf jeden Fall fix geplant ist! Hier findet ihr meine Artikel zu Israel. Im Urlaub haben wir auch den Entschluss gefasst, weiter an unserem gemeinsamen Reiseblog zu arbeiten – das steht jetzt im Weihnachtsurlaub auch definitiv noch auf meiner To-Do-Liste.

10 Things that Rocked my World in 2018 - Jerusalem 8

5. Der wahnsinnig warme und tolle Sommer in München! Ich hatte ja lange Schwierigkeiten, mich in München so richtig wohl zu fühlen, aber der Sommer 2018 hat auf jeden Fall einen großen Teil dazu beigetragen. An der Isar chillen, in den Biergarten gehen…es hat einfach Spaß gemacht. Hoffentlich wird der nächste Sommer auch wieder so gut!

6. Tanzen! Es war nicht immer leicht, aber ich glaube, es geht langsam in die richtige Richtung. Das Tanzen hat mir lange gefehlt und der Neustart im letzten Jahr war auch nicht wirklich leicht. Mittlerweile haben wir immerhin zwei Turniere hinter uns gebracht und ich hoffe, dass es im neuen Jahr so weitergeht!

7. Prag. Das stand ja schon im letzten Jahr auf meiner Bucket List und dann hat es nicht geklappt, weil ich mir den Fuß gebrochen hatte und alles mögliche dazwischenkam. 2018 haben wir uns dann noch einmal vorgenommen, nach Prag zu fahren, und es war wirklich schön. Hier findet ihr noch einmal meine Artikel zu dieser tollen Stadt!

10 Things that Rocked my World in 2018 - Prag 3

8. Definitiv Kuba! Das war wirklich ein abgefahrener und toller Urlaub…ich bin froh, dass wir uns dieses Jahr dafür entschieden haben, auch, wenn wir ursprünglich woanders hinwollten. Hier stehen auch noch einige Posts aus, aber alle, die ich bisher veröffentlicht habe, findet ihr hier.

10 Things that Rocked my World in 2018 - Trinidad 3

9. Auch privat ist in diesem Jahr einiges passiert, beziehungsweise hat sich angekündigt, dass vieles passieren wird. Mein Bruder geht wieder nach Asien, meine Schwägerin nach Aruba – ich hoffe, dass ich es irgendwie schaffen werde, wenigstens einen von beiden zu besuchen. Ich bin nicht der Typ, der andere private Dinge hier auf dem Blog bespricht, aber in einer relativ großen Familie ist eben immer was los – und das ist ja auch gut so.

10. Nach einem Jahr endlich mal wieder in die Heimat zu kommen! Viele Freunde und Familienmitglieder habe ich seit der Hochzeit vor einem Jahr nicht mehr gesehen, und auch in den Niederlanden war ich seitdem nicht mehr. Übers Jahr war einfach so viel los, dass ich gar nicht gemerkt habe, wie sehr es mir fehlt, aber jetzt bin ich einfach froh, zwei Wochen hier zu sein. Entsprechend sind wir auch in unserem Urlaub hier viel unterwegs, und bestimmt bin ich am Ende auch froh, wieder nach hause zu kommen.

Und jetzt? Freue ich mich einfach aufs neue Jahr und bin gespannt, was 2019 so alles passieren wird. Irgendwann in den nächsten Wochen schreibe ich bestimmt mal was zu meinen Reiseplänen, aber auch hier auf dem Blog werden sich ein paar Dinge ändern. Ich freue mich darauf, mehr Zeit hineinstecken zu können!

Was waren eure Highlights im letzten Jahr? Und worauf freut ihr euch im neuen Jahr?

TAGS
2 Comments
  1. Antworten

    Christine

    7. Januar 2019

    Auf Venedig freue ich mich auch total! Ich war zwar schon mal dort, aber werde zu Karneval noch mal zurückkehren. Ich finde die Stadt hat einfach eine sehr eigene Atmosphäre!

    • Antworten

      schokokamel

      21. Januar 2019

      Das stimmt! Dann wünsche ich dir schon einmal viel Spaß dort! 🙂

LEAVE A COMMENT

* The GDPR Checkbox must be checked

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Alex
Munich

Alex, 26, is a Dutch/German blogger living in Munich.

Bucketlist
Asien
Europa
USA
Naher Osten