10 Dinge, die ich 2014 tun will :)

Viele Leute haben gute Vorsätze, aber meistens sind die schneller vergessen als man gucken kann. Ich hab hier eine Liste mit Dingen, die ich gerne mal machen würde, und ich hoffe, dass ich diese Vorsätze nicht brechen werde! (:

*Eine neue Sportart ausprobieren. Ich möchte ja schon länger mal wieder was neues ausprobieren. Leider hat mir bis jetzt die Zeit dazu gefehlt, weil Studium, Tanzen, Job und Freund (und das restliche Sozialleben) einfach schon genug Stress sind. Aber wenn ich dieses Jahr mein Praktikum mache, dann werde ich ja sicher die Möglichkeit dazu haben.

*Zeit und Geld in meine Zukunft investieren. Im letzten Jahr habe ich den Fokus zu sehr auf das Tanzen gelegt und mich zu wenig um meine berufliche Zukunft gekümmert. Wenn ich Karriere machen will, dann muss ich jetzt anfangen, die Basis dafür zu schaffen. Also mehr lernen, bessere Noten, mehr Zusatz-Kram, und vor allem der richtige Aufwand für ein hammermäßiges Praktikum. Ich bin gespannt, was dabei raus kommt.

*In ein Land reisen, in dem ich noch nie war. Das werde ich auf jeden Fall erfüllen können, da ich im Mai in die Türkei fliege, und da war ich wirklich noch nie. Und außerdem werde ich ja hoffentlich mein Praktikum in einem Land machen, in dem ich noch nie war…also dieser Punkt ist so gut wie abgehakt!

*Meinen Kleiderschrank so richtig ausmisten. In meinem Kleiderschrank haben sich eine Menge Sachen angesammelt, die ich eigentlich sowieso schon Ewigkeiten nicht mehr an hatte, von denen ich mich aber aus irgendeinem Grund bis jetzt nicht getrennt habe. Also wird es dringend mal Zeit, und außerdem kann ich dann Platz für neue Errungenschaften machen.

*Mit meiner besten Freundin in den Urlaub fahren. Seit 6 Jahren sind wir nun mehr oder weniger unzertrennlich – und trotzdem waren wir noch nie zusammen weg. Das muss dringend geändert werden, und es muss ein Abenteuerurlaub her! Mal sehen wo, und wann, aber das kriegen wir schon hin.

*Zu den Soldes im Sommer nach Paris fahren. Meine Gastfamilie besuchen, das mache ich ja sowieso jedes Jahr, und dann auch noch einmal die Soldes richtig ausnutzen, das habe ich bis jetzt leider nie gleichzeitig auf die Kette bekommen. Außerdem muss ich natürlich noch meine liebe Britta besuchen, bevor sie aus Paris wieder nach Bonn zieht. Du fehlst mir, meine Liebe!

*Eine vernünftige Abschiedsparty schmeißen. Naja, ich gehe ins Ausland, hoffentlich zumindest, und das gehört ja doch irgendwie dazu. Irgendwas, an das ich mich auch in ein paar Jahren noch erinnere, eine Party auf der lustige Dinge passiert sind, weil Menschen betrunken waren, und auf der geheult werden durfte, weil man sich ja doch irgendwie vermissen wird. Dieses Mal will ich einfach einen richtigen Abschied, nicht nur ein paar Leute, die ein paar Bier trinken und dann wieder gehen, sondern mit Menschen, die mich wirklich gern haben und die mich wirklich vermissen werden. Und von denen ich mich sicher nicht so leicht verabschieden kann.

*Anfangen, eine neue Sprache zu lernen. Griechisch steht ja eigentlich schon seit einem Jahr auf dem Programm, aber bis jetzt hat die Zeit irgendwie doch nicht gereicht. Zumindest das Buch für das Niveau A1, das ich mir gekauft habe, als ich letztes Jahr nach Griechenland geflogen bin, möchte ich durcharbeiten. Immerhin soll 2015 ja noch eine Sprache dazu kommen, und wenn ich mich mal auf 10 Sprachen steigern will, sollte ich langsam mal damit anfangen.

*Endlich mal Freunde besuchen. Viele meiner Freunde aus der Schulzeit, zu denen ich noch Kontakt habe, wohnen nicht mehr bei ihren Eltern, und obwohl ich immer noch mit ihnen befreundet bin, habe ich viele von ihnen noch nie besucht. Bei Hannah war ich ja Silvester schon, aber Anna und Lisa habe ich immer noch nicht besucht. Das muss ich auf jeden Fall unbedingt noch machen, bevor ich mich ins Ausland verdrücke.

*Irgendetwas total verrücktes machen. Ich wollte immer schon mal Bungeejumpen, aber ob mein Mut dazu reicht muss ich erstmal schauen. Außerdem muss sich ja auch die richtige Gelegenheit ergeben. Vielleicht auch einfach irgendwas anderes, was man eben nicht ständig macht und immer schon mal machen wollte (auch, wenn mir gerade kein konkretes Beispiel einfällt…irgendwas verrücktes eben).

2 Gedanken zu „10 Dinge, die ich 2014 tun will :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* The GDPR Checkbox must be checked

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Zurück nach oben